21. Spieltag: Braunschweig vs. Bielefeld – Tipp, Prognose & Aufstellungen

Nur noch zwei Punkte Unterschied

Nur noch zwei Punkte trennen Eintracht Braunschweig und Arminia Bielefeld, bevor beide Mannschaften am Sonntag im Rahmen des 21. Spieltages die Klingen kreuzen. Braunschweig hat mit der 0:2-Niederlage bei RB Leipzig, die angesichts der klaren Unterlegenheit auch noch deutlich höher hätte ausfallen können, einen Fehlstart ins neue Jahr hingelegt und weiter an Boden auf Platz drei verloren.

Während die Eintracht aber dennoch den Blick weiterhin klar nach oben richtet, zählt für die Arminia nur der Klassenerhalt. Und mit 27 Punkten haben sich die Ostwestfalen eine sehr gute Ausgangsposition verschafft, mit klar positivem Trend. Denn nach eher durchwachsenen elf Punkten aus den ersten elf Spielen holte Bielefeld 16 Zähler aus den jüngsten neun Begegnungen. Eine starke Bilanz und ein klares Zeichen für die enorme Stabilität der Mannschaft von Trainer Norbert Meier, deren drei Saisonniederlagen nur für Spitzenreiter Leipzig unterboten werden.

Können Jan Hochscheidt und Co. den Zwei-Punkte-Vorsprung auf Bielefeld und Sebastian Schuppan verteidigen? © Imago

Können Jan Hochscheidt und Co. den Zwei-Punkte-Vorsprung auf Bielefeld und Sebastian Schuppan verteidigen? © Imago

Eintracht Braunschweig: Taktische und personelle Wechsel möglich

Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht machte bei aller Stärke von Leipzig keinen Hehl daraus, mit dem Auftritt seiner Mannschaft zum Jahresauftakt unzufrieden gewesen zu sein. Lieberknecht bemängelte vor allem das schwache Zweikampfverhalten seines Teams, dürfte darüber hinaus aber viele weitere Ansatzpunkte gefunden haben.

Und es ist mit einer Reaktion Lieberknechts zu rechnen, die sowohl taktischer als auch personeller Natur ausfallen könnte. So ist eine Umstellung von Dreier- bzw. Fünfterkette auf einer Viererabwehrreihe ebenso denkbar wie eine Formation mit zwei Spitzen. Vorne gesetzt ist weiterhin Rückkehrer Domi Kumbela, den Lieberknecht von der Generalkritik ausnahm.

Ansonsten muss aber die halbe Startelf der Vorwoche bangen, da weiterhin nur Marcel Correia fehlt und folglich in allen Mannschaftsteilen Alternativen bestehen. So dürfen etwa Gerrit Holtmann auf der linken Seite, Adam Matuschyk und Patrick Schönfeld im Mittelfeld sowie Orhan Ademi allesamt auf eine Nominierung für die Anfangsformation hoffen.

Arminia Bielefeld: Salger fehlt gesperrt

Gegen den MSV Duisburg hat die Arminia zwar mit dem frühen Rückstand alles andere als einen Traumstart erwischt, die Partie gegen den Mitaufsteiger aber noch umgebogen und den positiven Trend aus dem Spätherbst fortgesetzt. Aktuell steht aus den letzten neun Spielen nur eine Niederlage zu Buche und die kassierte Bielefeld gegen Spitzenreiter Leipzig.

Trainer Meier hat nach dem guten Start eigentlich keinen Grund für Umstellungen, muss aber gezwungenermaßen sein Defensivzentrum umbauen, weil Stephan Salger gelbgesperrt fehlt. Vermutlich wird dafür Brian Behrendt von der Doppelsechs in die Innenverteidigung gezogen und Tom Schütz übernimmt die ihm bestens bekannte Rolle im defensiven Mittelfeld neben Manuel Junglas.

Erneut auf der Zehner-Position zu erwarten ist Neuzugang Francisco Rodriguez, der ein vielversprechendes Debüt hingelegt hat. Die beiden anderen Neuen, Seong-Woo Ryu und Andreas Voglsammer, müssen wohl zunächst wieder auf die Bank.

Tipps & Aufstellungen zum Spiel

Wett Tipps: Mit zwölf Unentschieden sind die Arminen die Remis-Könige der Liga und haben auch schon auswärts sechsmal die Punkte geteilt. Demgegenüber stehen immerhin drei Braunschweiger Heimunentschieden – rein statistisch ist die Quote 3,30 von tipico für Wetten auf Unentschieden daher sicher nicht die schlechteste Wahl. Hier alle weiteren Quoten zum Spiel!

Beide Teams ließen erst 17 Gegentreffer zu und teilen sich damit in diesem Ranking den ersten Platz. Ein Torfestival im direkten Duell wäre angesichts der starken Defensivreihen fraglos eine Überraschung. Wetten auf Under 2,5 mit der Quote 1,60 von bwin haben daher gute Erfolgsaussichten. Hier bei bwin wetten & 50€ Neukundenbonus erhalten!

BuchmacherTippBestquote 
tipicoSieg Braunschweig2,10Jetzt wetten!
tipicoSieg Bielefeld3,60Jetzt wetten!
tipico
Unentschieden 3,30Jetzt wetten!
tipicoSieg Braunschweig mit min. 2 Toren Differenz4,30Jetzt wetten!
tipicoGesamt-Tore Über 2,52,30Jetzt wetten!
tipicoBeide Teams treffen1,95Jetzt wetten!

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Sonntag, 13.30 Uhr), Free-TV-Highlights ab 19 Uhr bei Hattrick – die 2. Bundesliga (Sport 1)

Braunschweig-Bielefeld_Aufstellungen_png