21. Spieltag: Nürnberg vs. Bochum – Tipp, Prognose & Aufstellungen

St. Pauli macht Druck

Am Freitagabend dürften der 1. FC Nürnberg und der VfL Bochum den nicht unbedingt zu erwartenden 1:0-Sieg des FC St. Pauli gegen RB Leipzig genau verfolgt haben. Der Kiez-Klub zog dadurch nach Punkten mit dem weiterhin drittplatzierten Club gleich, während Bochum als Fünfter nun gleich zwei Vereine auf den Plätzen vor sich hat, deren Konto jeweils fünf Zähler mehr aufweist.

Sowohl für den FCN als auch für den VfL besitzt die Partie am Montagabend vor wohl enttäuschender Kulisse von lediglich rund 25.000 Zuschauern enorme Bedeutung. Nürnberg will mit dem siebten Sieg in Folge seine Aufstiegsambitionen unterstreichen und Bochum an immerhin vier ungeschlagene Liga-Spiele sowie den guten Auftritt im DFB-Pokal gegen den FC Bayern München (0:3) anknüpfen.

Schaffen Guido Burgstaller und der Club den siebten Sieg in Folge? © Imago

Schaffen Guido Burgstaller und der Club den siebten Sieg in Folge? © Imago

1. FC Nürnberg: Never change a winning team?

Nach einer gelungenen Vorbereitung legte der Club mit dem 1:0-Sieg beim TSV 1860 München auch einen optimalem Start in die Restrückrunde hin, wobei man in Nürnberg aber nicht die Augen davor verschließt, dass der Erfolg in der Allianz Arena angesichts der Chancenverteilung eher schmeichelhaft war. Ohne einen überragenden Raphael Schäfer im Tor wäre die beeindruckende Siegesserie vermutlich gerissen.

Unter dem Strich zählen aber natürlich die Punkte und die Bilanz der letzten Spieltage zeichnet den FCN als formstärkste Mannschaft der Liga aus. Trainer Rene Weiler wird daher seine Startelf mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht verändern, auch wenn für die in München nicht immer sattelfeste Defensive mit Even Hovland noch eine starke Alternative vorhanden ist.

Generell sind bis auf die Langzeitverletzten Junior Mössmer und Rurik Gislason alle Mann an Bord. Auch der vorige Woche noch wegen Rückenproblemen fehlende Jan Polak dürfte wieder im Kader stehen.

VfL Bochum: Mehrere Optionen vorhanden

38 Minuten lang bot der VfL Bochum dem FC Bayern bemerkenswert Parolo, ehe die Partie innerhalb weniger Minuten durch den Rückstand und den kurz darauf folgenden Platzverweis für Jan Simunek praktisch schon zur Pause entschieden war. Dennoch dürfte das Selbstvertrauen der Mannschaft von Trainer Gertjan Verbeek nach dem Pokal-Duell mit dem Rekordmeister nicht kleiner geworden sein.

Allerdings gibt es mit Timo Perthel einen Ausfall zu beklagen. Der Linksverteidiger erlitt im Zweikampf mit Arjen Robben einen Hornhautriss und fällt in Nürnberg wohl aus. Dafür dürfte Felix Bastians wieder auf die linke Seite rücken und der nur im Pokal, nicht aber in der Liga gesperrt Simunek ist im Abwehrzentrum zu erwarten.

Darüber hinaus bietet der auch in der Breite gute Kader weitere Variationsmöglichkeiten. So könnte etwa Marco Terrazzino im linken Mittelfeld wieder den Vorzug vor Janik Haberer erhalten. Und Peniel Mlapa ist sowohl als Linksaußen als auch im Sturmzentrum eine starke Alternative.

Tipps & Aufstellungen zum Spiel

Wett Tipps: Von 22 Gastspielen in Nürnberg hat Bochum immerhin acht gewonnen und bei fünf Unentschieden lediglich neun verloren. Zuletzt blieb der VfL sogar viermal in Folge Nürnberg unbesiegt (zwei Siege, zwei Remis) und weil irgendwann jeder (Nürnberger) Siegesserie ein Ende haben wird, könnte sich auch unter Berücksichtigung der Bochumer Leistungen gegen Freiburg und die Bayern eine Wette auf Doppelte Chance X2 mit der Quote 1,65 von tipico am Ende bezahlt machen. Hier alle weiteren Quoten zum Spiel!

Nürnberg ging in den letzten sechs Spielen immer in Führung und gewann am Ende. Wer eher an einen Club-Sieg und einen erneuten Spielverlauf mit Führung und Heimsieg glaubt, ist bei bwin mit der Quote 1,57 richtig.

Hier klicken und 50€ Neukundenbonus für deine Wette bei bwin erhalten!

Weitere Tipps & Quoten:

TippBestquote 
Sieg Nürnberg2,20Jetzt wetten!
Sieg Bochum3,20Jetzt wetten!
Unentschieden 3,40Jetzt wetten!
Sieg Nürnberg mit min. 2 Toren Differenz4,20Jetzt wetten!
Gesamt-Tore Über 2,51,80Jetzt wetten!
Beide Teams treffen1,60Jetzt wetten!

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go und bei Sport 1 (Anstoß: Montag, 20.15 Uhr)

nuernberg-bochum_Aufstellungen_png