23. Spieltag: Heidenheim vs. Bielefeld – Tipp, Prognose & Aufstellungen

Endlich wieder ein Heimsieg?

Vier Siege und zwei Unentschieden verbuchte der 1. FC Heidenheim aus den ersten sechs Heimspielen dieser Saison, nachdem die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt im eigenen Stadion schon in der Vergangenheit eine Macht war. Danach allerdings verlor der FCH inklusive DFB-Pokal fünfmal in Folge zu Hause. Erst im letzten Heimspiel gegen den SV Sandhausen (1:1) reichte es immerhin wieder zu einem Punkt, der allerdings auch nicht wirklich für Zufriedenheit sorgte. Nun gegen Arminia Bielefeld will der FCH aber den Bock umstoßen und endlich wieder vor eigenem Anhang feiern.

Gleichzeitig würde Heidenheim die aktuell mit nur einem Punkt Rückstand folgende Arminia distanzieren. Bielefeld könnte folglich mit einem Erfolg auf der Ostalb am FCH vorbeiziehen und dann mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit bereits für ein weiteres Zweitliga-Jahr planen. Generell dürfte sich der Sieger dieser Partie den gröbsten Abstiegssorgen entledigt haben.

Beenden Heidenheim und Tim Göhlert ihre Heimmisere © Imago

Beenden Heidenheim und Tim Göhlert ihre Heimmisere © Imago

1. FC Heidenheim: Einige Wechsel möglich

Nach einem insgesamt ansprechenden Auftritt nahm der 1. FC Heidenheim am vergangenen Wochenende beim 1. FC Kaiserslautern (2:2) trotz des erst in der Schlussminute erzielten Ausgleichs einen unter dem Strich nicht unverdienten Punkt mit. Der FCH ist damit mit zwei Unentschieden und einem Sieg im neuen Jahr noch ungeschlagen.

Dennoch sind personelle Veränderungen nicht ausgeschlossen bzw. in einem Fall sogar unausweichlich. Weil Mathias Wittek mit einem Muskelfaserriss passen muss, rückt Timo Beermann in die Innenverteidigung neben Kevin Kraus. Darüber hinaus könnte der nach überstandener Verletzung in Kaiserslautern eingewechselte Robert Strauß auf der rechten Abwehrseite verdrängen.

Zudem haben Tim Göhlert und Ben Halloran ihre grippalen Infekte überwunden. Insbesondere Halloran könnte durchaus gleich wieder in die Startelf rutschen und den rechten Flügel besetzen. In diesem Fall wäre Robert Leipertz als zweite Spitze neben und hinter Bard Finne oder Denis Thomalla vorstellbar.

Arminia Bielefeld: Torjäger Klos fehlt gesperrt

Nach dem Sieg gegen den MSV Duisburg (2:1) und der unglücklichen Niederlage bei Eintracht Braunschweig (0:1) bot Arminia Bielefeld am vergangenen Wochenende im Derby gegen den SC Paderborn die spielerisch wohl schwächste Leistung in diesem Jahr, behielt am Ende aber immerhin einen nicht unwichtigen Punkt.

In Heidenheim will sich die Mannschaft von Trainer Norbert Meier offensiv wieder steigern. Dabei dürfte der von Paderborn gut aus der Partie genommene Spielmacher Francisco Rodriguez besonders gefordert sein. Und nachdem Michael Görlitz seine Chance nicht nutzen konnte, ist auf der rechten Außenbahn wieder mit Christoph Hemlein zu rechnen.

Die wichtigste Frage ist freilich die nach dem Ersatz für Torjäger Fabian Klos, der nach der fünften gelben Karte fehlt. Der im Winter aus Heidenheim gekommene Andreas Voglsammer ist an alter Wirkungsstätte ebenso eine Option wie Christopher Nöthe, für den dann Seong-Woo Ryu links offensiv beginnen könnte.

Tipps & Aufstellungen zum Spiel

Wett Tipps: Gemeinsam mit Leipzig und Braunschweig stellt Bielefeld nach 22 Spieltagen mit lediglich 19 Gegentoren die beste Defensive der Liga und der 1. FC Heidenheim folgt mit 23 Gegentreffern in dieser Hinsicht auf einem guten fünften Platz. Mit einem Torfestival ist daher nicht zu rechnen, zumal beide Mannschaften im Ranking der erzielten Tore in der unteren Tabellenhälfte zu finden sind. Die Quote 1,55 von Bet3000 für Under 2,5 verdeutlicht, dass auch die Buchmacher nicht viele Tore erwarten. Hier auf maximal 2 Tore wetten & 100€ Bonus für deine Anmeldung erhalten!

Bielefeld weist mit 13 Remis die mit Abstand meisten Unentschieden auf. Heidenheim kommt auf acht Punkteteilungen, die nur noch von Union Berlin, Bochum und 1860 München (je 9) überboten werden. Statistisch spricht damit vieles für ein Unentschieden, sodass die Quote 3,10 von expekt nicht die schlechteste Wahl scheint. Hier ohne Risiko auf Unentschieden wetten – Tipp falsch = Geld zurück!

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Sonntag, 13.30 Uhr), Free-TV-Highlights ab 19 Uhr bei Hattrick – die 2. Bundesliga (Sport 1)

Weitere Tipps & Quoten

TippBestquote 
Sieg Heidenheim2,25Jetzt wetten!
Sieg Bielefeld3,80Jetzt wetten!
Unentschieden 3,30Jetzt wetten!-fsv-tab" target="_blank">Jetzt wetten!
Sieg Heidenheim mit min. 2 Toren Differenz4,50Jetzt wetten!
Gesamt-Tore Over 2,52,50Jetzt wetten!
Beide Teams treffen2,10Jetzt wetten!

Heidenheim-Bielefeld-Aufstellungen