24. Spieltag: Fürth vs. Union Berlin – Tipp, Prognose & Aufstellungen

Jenseits von Gut und Böse

Die Partie zwischen der SpVgg Greuther Fürth und dem 1. FC Union Berlin im Rahmen des 24. Spieltages darf man getrost als klassisches Mittelfeldduell bezeichnen, stehen beide Teams doch im vielzitierten Niemandsland der Tabelle jenseits von Gut und Böse. Union liegt mit 30 Punkten hauchdünn einen Zähler vor den Eisernen, doch entscheidend sind die Abstände nach oben und unten.

Bei elf bzw. zwölf Punkten Rückstand auf Platz drei sowie zwölf bzw. elf Zählern Vorsprung auf die Abstiegszone müsste wohl schon einiges passieren, damit es nicht auch in der kommenden Zweitliga-Saison zum Duell Fürth gegen Union kommt.

Nichtsdestotrotz peilen beide Vereine natürlich eine möglichst gute Platzierung an, die ja auch für die Verteilung der Fernsehgelder keine unwichtige Rolle spielt. Und zumindest Platz sechs, den Union vor der Saison ja als Minimalziel ausgegeben hat, ist für beide noch im Bereich des Möglichen.

Auf den noch verletzten Toni Leistner trifft Jügen Gjasula diesmal nicht. © Imago

Auf den noch verletzten Toni Leistner trifft Jügen Gjasula diesmal nicht. © Imago

SpVgg Greuther Fürth: Ohne Berisha und Zulj

Nach zuvor nur einem Punkt aus fünf Spielen hatte sich die SpVgg Greuther Fürth mit vier Zählern aus den beiden Partien beim FSV Frankfurt (2:1) und gegen den MSV Duisburg (1:1) ein wenig stabilisiert und ging deshalb durchaus selbstbewusst ins Frankenderby beim 1. FC Nürnberg, gegen den siebenmal in Folge nicht verloren worden war.

Und die SpVgg erwischte beim wenig geliebten Nachbarn mit dem frühen Führungstreffer durch Robert Zulj auch einen guten Start. Am Ende ging das Derby aber trotz einer ordentlichen Vorstellung auf Augenhöhe mit dem Club noch mit 1:2 verloren, womit sich endgültig jeglicher Blick auf Platz drei erübrigt hat.

Um den Vorsprung nach unten zu wahren und nach Möglichkeit zu vergrößern, soll gegen Union aber der erste Heimdreier seit 23. Oktober und einem 1:0 gegen den TSV 1860 München her. Dabei nicht mithelfen können indes mit Veton Berisha und Zulj, die beide in Nürnberg die fünfte gelbe Karte sahen, zwei zentrale Offensivkräfte. Trainer Stefan Ruthenbeck ist deshalb zu Umstellungen gezwungen. So könnte Winter-Neuzugang Ante Vukusic erstmals beginnen und auch Johannes Wurtz, Roberto Rodriguez sowie Zlatko Tripic dürfen sich Chancen ausrechnen.

1. FC Union Berlin: Wood und Kreilach fehlen

Mit vier Siegen aus den letzten sechs Spielen hat sich der 1. FC Union Berlin ein sattes Polster nach unten erarbeitet und kann nun im letzten Drittel der Saison ohne den ganz großen Druck aufspielen. Bemerkenswert ist die gute Bilanz der Eisernen aus den letzten Spielen vor allem wegen der alles andere als optimalen Voraussetzungen.

So saß beim in Unterzahl errungenen 2:1 gegen den Karlsruher SC am Freitag Co-Trainer Andre Hofschneider erstmals in Vertretung des für drei Wochen krankgeschriebenen Cheftrainers Sascha Lewandowski in verantwortlicher Position auf der Bank, während die Liste der verletzungsbedingten Ausfälle unverändert lang ist.

Mit Bobby Wood, der sich am Freitag die fünfte gelbe Karte abholte, und dem mit Gelb-Rot vom Platz gestellten Damir Kreilach fehlen in Fürth nun auch noch der Torjäger und der torgefährlichste Mittelfeldspieler gesperrt. Dafür besteht aber die Hoffnung, dass die gegen den KSC kurzfristig krankheitsbedingt ausgefallenen Benjamin Kessel und Eroll Zejnullahu wieder auflaufen können.

Tipps & Aufstellungen zum Spiel

Wett Tipps: Fürth hat in den vergangenen neun Spielen immer mindestens ein Gegentor zugelassen, während in den letzten sieben Spielen mit Union-Beteiligung nur ein einziges Mal weniger als drei Treffer fielen. Eine Wette auf Over 2,5 mit der Quote 1,95 von Bet3000 bietet sich daher ebenso an wie ein Tipp darauf, dass beide Teams treffen, mit der Quote 1,70. Hier mit Bestquote bei Bet3000 wetten & bis zu 100€ für deine Registrierung gratis erhalten!

Nur Leipzig und Nürnberg haben in den sechs Spielen der Rückrunde besser gepunktet als der 1. FC Union Berlin, während Fürth im gleichen Zeitraum lediglich vier Zähler sammeln konnte. Fokussiert man sich bei der Analyse der anstehenden Partie auf diese Formkurven, ist eine Wette auf Auswärtssieg mit der Quote 3,30 bei expekt die erste Wahl. Wette ohne Risiko auf Union.

Gewinne bis zu 330€ oder erhalte bei falschem Tipp deinen Einsatz bis zu 100€ zurück. Geld ist direkt auszahlbar. Nur für kurze Zeit über diesen Link!

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Dienstag, 17.30 Uhr), Free-TV-Highlights ab 22 Uhr bei Hattrick – die 2. Bundesliga (Sport 1)

Weitere Tipps & Quoten

TippBestquote 
Sieg Fürth2,05Jetzt wetten!
Sieg Union4,00Jetzt wetten!
Unentschieden 3,60Jetzt wetten!
Sieg Union mit min. 2 Toren Differenz10,00Jetzt wetten!
Gesamt-Tore Over 2,51,95Jetzt wetten!
Beide Teams treffen1,80Jetzt wetten!

Fuerth-Union-Aufstellungen