Arminia Bielefeld: Ausleihe von Francisco Rodriguez? – Edmundsson im Testspiel dabei

Wolfsburg will Rodriguez verleihen

Auch nach knapp der Hälfte der Winter-Transferperiode hat Arminia Bielefeld bisher noch keinen Neuzugang für die verbleibenden 15 Saisonspiele gefunden. Die Verantwortlichen um Trainer Norbert Meier und den Sportlichen Leiter Samir Arabi sind allerdings alles andere als untätig und strecken ihre Fühler in verschiedene Richtungen aus.

Während das kolportierte Interesse an Zoltan Stieber vom Hamburger SV zum einen wegen der bisher nicht vorhandenen Bereitschaft der Hanseaten, den ungarischen Offensivmann ziehen zu lassen und zum anderen wegen der großen Konkurrenz durch mehrere finanzkräftigere Zweitligisten eher wenig Erfolgsaussichten hat, könnte ein anderer Neuer vom VfL Wolfsburg kommen.

Nachdem bereits am Dienstag erste Gerüchte durchgesickert waren, bestätigte Arabi nun via bild.de das Bielefelder Interesse an Francisco Rodriguez vom VfL Wolfsburg: „Ein interessanter Spieler. Die Wolfsburger würden ihn für anderthalb Jahren ausleihen.“

Der 20 Jahre alte Schweizer kam im Sommer für 1,2 Millionen Euro vom FC Zürich nach Wolfsburg, wurde in der Bundesliga aber nur einmal eingewechselt und musste sich ansonsten mit elf Einsätzen in der Regionalliga-Mannschaft begnügen. Dabei gelangen dem im offensiven Mittelfeld sowohl zentral als auch auf beiden Seiten einsetzbaren Rechtsfuß vier Tore und zwei Vorlagen.

Heute Testspiel in Gütersloh

Bereits vor Ort ist seit dem gestrigen Dienstag Joan Simun Edmundsson. Der 24 Jahre alte Nationalstürmer der Färöer soll heute mit einer Sondergenehmigung im Testspiel gegen den FC Gütersloh im Arminen-Trikot auflaufen.

Kann der aktuell beim dänischen Zweitligisten Vejle BK unter Vertrag stehende Angreifer dabei überzeugen, würden seine Chancen auf einen Vertrag sicherlich steigen.