Darts WM Finale wetten – Tipps & Quoten

Analyse, Prognose & Wett Tipps zum Endspiel 2017

Gary Anderson, zweifacher Darts-Weltmeister.

Schafft „The Flying Scotsman“ Gary Anderson den WM-Hattrick? ©Imago

Zweieinhalb Wochen nach dem Start der PDC Weltmeisterschaft im Darts wird am heutigen Montagabend (21 Uhr) der neue Champion gekürt. Im Finale stehen sich der Niederländer Michael van Gerwen und der Schotte Gary Anderson gegenüber – es trifft also der Spitzenreiter der Weltrangliste auf die Nummer zwei. Mehr geht nicht!

Jetzt auf das Darts WM-Finale 2017 wetten! 

Wie läuft das Finale ab?
Beim Darts geht es darum, 501 Punkte so schnell wie möglich auf Null zu bringen. Um das zu schaffen, muss der letzte Pfeil in ein Doppel-Feld (äußerer Ring der Scheibe) geworfen werden. Das bedeutet: Hat ein Spieler 40 Punkte Rest, muss er die Doppel 20 treffen; bei 32 Punkten Rest wäre es die Doppel 16, usw. Wer das zuerst schafft, gewinnt ein Leg – und wer drei Legs gewonnen hat, gewinnt einen Satz. Weltmeister 2017 ist derjenige, der zuerst sieben Sätze für sich entschieden hat.

Der Weg ins Finale
Gary Anderson, der sich in den vergangenen beiden Jahren die Darts-Krone aufsetzte, begann seinen Weg zum Titel-Hattrick mit einem sicheren, wenn auch nicht hochklassigen 3:0 gegen Mark Frost. Wesentlich besser lief es schon in der zweiten Runde, als Andrew Gilding mit 4:0 besiegt wurde. Richtig stark waren die Auftritte des „Flying Scotsman“ im Achtel- und Viertelfinale, als er zunächst Benito van de Pas (4:2) und danach Dave Chisnall (5:3) aus dem Turnier nahm. Im Halbfinale gegen seinen Landsmann Peter Wright war Anderson immer zur Stelle, wenn es eng wurde und gewann letztlich mit 6:3.

Sein Kontrahent „Mighty“ Michael van Gerwen startete ebenfalls mit einem 3:0 in die Weltmeisterschaft, er bezwang in Runde eins Kim Viljanen. Richtig gefordert wurde der Holländer in der zweiten Runde, als Cristo Reyes überraschend stark spielte, am Ende aber 2:4 verlor. Keine Probleme bereiteten MVG die nächsten Gegner: Darren Webster (4:1) und Daryl Gurney (5:1) waren der Power von MVG einfach nicht gewachsen. Knapper als das Ergebnis von 6:2 war das Halbfinale gegen Raymond van Barneveld, doch am Ende zog Van Gerwen absolut verdient ins Endspiel ein.

Wer ist der Favorit?
Die Buchmacher sehen den Weltranglisten-Ersten Michael van Gerwen vorne. Kein Wunder, schließlich gelangen ihm im Jahr 2016 satte 25 Turniersiege – so etwas hatte es vorher noch nie gegeben. Aber natürlich sollte auch Gary Anderson, der Back-to-Back-Weltmeister, unter keinen Umständen unterschätzt werden. Er hat bereits gezeigt, dass er auf den Punkt da ist und sich unbedingt den dritten Titel holen will.

Michael van Gerwen gewinnt – 1,28 mit bet365 – jetzt wetten

Gary Anderson gewinnt – 3,75 mit bet365 – jetzt wetten

Worauf kann ich im Darts WM-Finale 2017 noch wetten?
Außer der Wette auf den Sieger gibt es noch weitere 2-Weg-Wetten. So könnt Ihr zum Beispiel darauf setzen, ob im Endspiel ein 9-Darter (das perfekte Spiel) gespielt wird. Ebenso könnt Ihr Wetten darauf platzieren, ob heute Abend das höchste Finish (170 Punkte) von einem der beiden Spieler gezeigt wird. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere spannende Wetten, von denen wir einige der vielversprechendsten hier aufgelistet haben:

TippQuote 
Höchstes Finish: Over 150,51,83Jetzt wetten!
180 im 1. Leg1,72Jetzt wetten!
Van Gerwen wirft mehr 180er1,66Jetzt wetten!

Unser finaler Wett Tipp: Das wird eine enge Kiste, aber Michael van Gerwen ist am Ende zu stark für Gary Anderson – Sieg für MVG.

Jetzt auf das Darts WM-Finale 2017 wetten!