Hertha BSC: Marcel Ndjeng im Anflug – Vertrag bis 2014

Nach den Verpflichtungen von Elias Kachunga und Peer Kluge hat Hertha BSC offenbar die nächste Verstärkung für die neue Saison fest an der Angel. Wie der „Kicker“ berichtet, wird Marcel Ndjeng vom FC Augsburg in die Hauptstadt wechseln und damit erneut seinem Trainer Jos Luhukay folgen, der große Stücke auf den 30-Jährigen hält.

Ndjeng, der schon beim SC Paderborn, bei Borussia Mönchengladbach und zuletzt eben in Augsburg unter Luhukay trainierte, ist nach Auslaufen seines Vertrages beim FCA ablösefrei und soll in Berlin einen Vertrag bis 2014 erhalten. Hertha BSC soll sich darum bemühen, den Transfer schnell unter Dach und Fach zu bringen, damit Ndjeng möglichst bald mit seinen neuen Kollegen üben kann.

Der in Bonn geborene Deutsch-Kameruner, der für das Land seines Vaters fünf Länderspiele absolviert hat, ist auf der rechten Außenbahn sowohl defensiv als auch offensiv einsetzbar. Außerdem kann Ndjeng auch auf der linken Außenbahn spielen, wobei dies wohl die Ausnahme bleiben dürfte.