RB Leipzig: Belgier Julien de Sart im Visier? – Rani Khedira denkt nicht an Abschied

Gerüchte um belgischen Sechser

Ralf Rangnick hat in den letzten Wochen mehrfach erklärt, dass es in der Winterpause keine größeren Veränderungen im Kader von RB Leipzig geben wird. Wenn dann, sind nur einzelne Abgänge wie vom mehr oder weniger ausgemusterten Stefan Hierländer zu erwarten, während der Trainer und Sportchef der Roten Bullen bereits die Zukunft plant.

Neben der Suche nach einem neuen Trainer hält Rangnick sicherlich auch Ausschau nach Spielern mit großem Entwicklungspotential, die auch in der Bundesliga eine gute Rolle spielen könnten. Wie die belgische Tageszeitung „Derniere Heure“ berichtet, soll in diesem Zusammenhang Interesse an Julien de Sart bestehen, wobei sich das vermeldete Interesse allgemein auf Red Bull bezieht und damit auch Red Bull Salzburg umfasst.

Der 21-jährige de Sart, der bisher zwei Partien für die belgische U21 bestritten hat, gehört bei Standard Lüttich zum Kreis der Stammelf, ist aber nicht gesetzt. Mit 1,87 Metern verkörpert der Rechtsfuß einen robusten Sechser und ist damit ein ähnlicher Spielertyp wie Rani Khedira.

Khedira will sich aufdrängen

Khedira stand in dieser Saison erst zweimal in der Startelf und musste sich mit insgesamt acht Einsätze begnügen. An einen Vereinswechsel denkt der 21-Jährige aber dennoch nicht: „Diese Option war nicht in meinem Kopf. Ich will nicht einfach weglaufen vor der Situation, sondern mich ihr stellen. Ich habe das gesunde Selbstvertrauen zu sagen, dass ich spielen kann und das Zeug dazu habe. Wenn ich gebraucht werde, werde ich da sein, und dann wird man sich auf mich verlassen können. Aufgeben wäre die falsche Entscheidung“, so Khedira im „Kicker“ (Ausgabe 1/2016 vom 04.01.2016).

Khedira, der eigens seine Ernährung umgestellt und dadurch vier Kilo verloren hat, brennt auf die am Donnerstag beginnende Vorbereitung und will Trainer Rangnick wieder davon überzeugen, unentbehrlich zu sein: „Mehr kann ich ja nicht machen, als mich zeigen und aufdrängen zu wollen. Wenn es dann nicht gelingt, habe ich zumindest alles gegeben.“

Fan von RB Leipzig & noch nicht bei Sponsor tipico registriert?“ Jetzt 100€ tipico Bonus kassieren!