SC Freiburg: Comeback von Maximilian Philipp naht – Stefan Mitrovic kehrt wohl nicht zurück

Auch Philipp trainiert wieder

Nach dem mit zwei Niederlagen verpatzten Start ins neue Jahr steht der SC Freiburg zwar dank des Unentschiedens zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem VfL Bochum am Montag weiterhin auf Platz zwei, allerdings nur noch mit einem Punkt Vorsprung auf den Club. Weitere Ausrutscher sollte sich der Sport-Club deshalb erst einmal nicht mehr erlauben und am besten schon am Sonntag beim 2016 noch ungeschlagenen SV Sandhausen dreifach punkten.

Anlass zur Hoffnung geben gleich mehrere Personalien. Nachdem Mike Frantz zwei Monate nach seiner Zehen-OP und nur drei Trainingseinheiten mit der Mannschaft bereits gegen Fortuna Düsseldorf (1:2) in der Startelf stand, könnte nach seiner Einwechslung gegen die Rheinländer auch Torjäger Nils Petersen in Sandhausen wieder von Beginn an auflaufen.

Maximilian Philipp, der wie Petersen am Ende der Vorbereitung einen Bänderriss im Sprunggelenk erlitten hat, absolviert seit dieser Woche zumindest wieder Teile des Mannschaftstrainings. Das Spiel in Sandhausen wird für den 21-Jährigen zwar wohl noch zu früh kommen, doch danach ist das vor Weihnachten so starke Offensiv-Quartett, das Vincenzo Grifo komplettiert, wieder voll verfügbar.

Gent mit Kaufoption auf Mitrovic

Durchaus interessiert dürfte man in Freiburg auch die gestrige Champions-League-Partie zwischen KAA Gent und dem VfL Wolfsburg verfolgt haben. Denn beim belgischen Meister, der am Ende nach 0:3 immerhin noch auf 2:3 herankam und eine kleine Chance wahrte, agierte der von Freiburg ausgeliehene Stefan Mitrovic als zentrales Glied einer Dreierabwehrkette.

Der serbische Nationalspieler leistete sich wie schon zu Freiburger Zeiten den einen oder anderen Wackler, ist in Gent aber dennoch eine feste Größe. Unwahrscheinlich, dass Mitrovic noch einmal in den Breisgau zurückkehrt, zumal der 25-Jährige lieber in Belgien bleiben möchte: “Ich fühle mich hier wohl und anerkannt: Ich hoffe, dass ich in Gent bleiben kann”, so Mitrovic, der gegenüber der “Badischen Zeitung” zudem verriet, dass Gent seine Kaufoption bis 15. März ziehen muss.

Fan des SC Freiburg und noch nicht bei Sponsor tipico registriert?“ Jetzt 100€ tipico Bonus kassieren!