SSV Jahn Regensburg: Franciszek Smuda wohl neuer Trainer – Pressekonferenz im Laufe des Tages

Die Trainersuche des SSV Jahn Regensburg ist beendet. Das Tabellenschlusslicht der 2. Bundesliga wird heute im Laufe des Tages auf einer Pressekonferenz den neuen Coach vorstellen, der dann schon am morgigen Donnerstag um 10 Uhr das erste Training nach der Winterpause leiten und die Oberpfälzer zum Klassenerhalt führen soll.

Laut übereinstimmenden Berichten der “Mittelbayerischen Zeitung” und von “Radio Charivari” wird wie schon seit dem Wochenende spekuliert wohl Franciszek Smuda neuer Trainer in Regensburg. Der 64-Jährige, der nach der EM 2012 von seinem Amt als Nationaltrainer Polens zurückgetreten und seitdem arbeitslos war, soll einen Vertrag bis Saisonende erhalten, der sich im Falle des Klassenerhalts automatisch um ein weiteres Jahr verlängert.

Wie “Charivari” weiter berichtet, wird Smuda mit Dariusz Pasieka ein alter Bekannter als Assistent zur Seite gestellt. Der 47 Jahre alte Pole fungierte bereits zwischen 2004 und 2006 als Co- und Cheftrainer beim Jahn.

Nachdem der neue Trainer gefunden ist, wird Sportchef Franz Gerber in den kommenden Tagen intensiv daran arbeiten, in Abstimmung mit dem Coach noch Verstärkungen für die Rückrunde an Land zu ziehen. Bedarf besteht beim Jahn in nahezu allen Mannschaftsteilen, doch ist aus finanziellen Gründen fraglich, ob mehr als ein oder zwei neue Spieler kommen können.