SV Darmstadt 98: Kehrt Tobias Kempe zurück?

Aufstiegsheld in Nürnberg noch bis 2019 unter Vertrag

Tobias Kempe

Bald wieder im Lilien-Trikot? Tobias Kempe (r.) © Imago

Beim SV Darmstadt 98 sind drei Tage vor dem Start in die Saisonvorbereitung, die am Montag mit den sportmedizinischen Leistungstests beginnt, weiterhin einige Personalien offen. Ob die Routiniers Jan Rosenthal, bei dem es zumindest eine positive Tendenz gibt, Marcel Heller und Hamit Altintop ihre auslaufenden Verträge verlängern, ist nach wie vor nicht entschieden.

In allen Fällen streben die Lilien aber eine sehr zeitnahe Entscheidung an, die möglichst vor dem Auftakttraining fallen soll. Auch deshalb, damit die Darmstädter Verantwortlichen rechtzeitig reagieren können, wenn ein oder mehrere Leistungsträger anders als erhofft gehen sollten.

Kempe offenbar zu Rückkehr bereit

Tritt letzterer Fall ein, wird Darmstadt sicherlich noch mehrfach auf dem Transfermarkt zuschlagen. Aber auch dann, wenn Rosenthal, Heller und Altintop bleiben sollten, sind noch Verstärkungen zu erwarten, wenn auch nicht mehr allzu viele.

Und offenbar verfolgen die Lilien aktuell in diesem Zusammenhang eine konkrete Spur. So berichtet Bild, dass sich Darmstadt um eine Rückkehr von Tobias Kempe bemüht, der vor einem Jahr ablösefrei zum 1. FC Nürnberg gewechselt ist. Der 27-Jährige, dessen Freistoßtor am letzten Spieltag der Saison 2014/15 gegen den FC St. Pauli (1:0) den Bundesliga-Aufstieg perfekt machte, spielte in Nürnberg nicht die erhoffte Rolle und soll einer Rückkehr gegenüber nicht abgeneigt sein.

Allerdings besitzt der Standardspezialist beim Club noch einen Vertrag bis 2019, den die Franken kaum ohne Weiteres auflösen werden. Wenn die Ablöse stimmt, scheint eine Einigung beider Vereine aber durchaus im Bereich des Möglichen.

Wo landet Darmstadt 2018? Jetzt wetten!