Vorschau auf Dynamo Dresden vs Bielefeld

Aufstellung, Prognose & Tipp zum Spiel am 21.05.2017

Setzt sich Gogia gegen Schütz durch? Jetzt auf Dynamo Dresden gegen Arminia Bielefeld wetten

Wohl letztmals im Dynamo-Trikot: Akaki Gogia (l.). ©Imago/Photoarena Eisenhuth

Wie vor drei Jahren stehen sich Dynamo Dresden und Arminia Bielefeld wieder am letzten Spieltag gegenüber, diesmal aber unter etwas anderen Vorzeichen. Damals stieg Dynamo durch die 2:3-Heimniederlage direkt ab, während sich Bielefeld in die Relegation rettete, die gegen den SV Darmstadt 98 aber dann auch verloren ging. Diesmal ist schon jetzt klar, dass Dresden eine für einen Aufsteiger insgesamt richtig gute Saison als Tabellenfünfter abschließen wird.

Bielefeld hingegen steckt abermals im Schlamassel und muss gewinnen, um sich aus eigener Kraft zu treten. Bei einer Niederlage und einem Remis droht der Arminia im Falle eines Würzburger Sieges beim VfB Stuttgart sogar noch der direkte Abstieg, wenn gleichzeitig der TSV 1860 München beim 1. FC Heidenheim gewinnt.

Theoretisch könnte Bielefeld sogar ein Sieg nicht für den direkten Klassenerhalt reichen. Und zwar dann, wenn der 1. FC Kaiserslautern (gegen den 1. FC Nürnberg) gewinnt, die Partie zwischen Aue und Düsseldorf unentschieden endet und 1860 München um sechs Tore höher in Heidenheim gewinnt als Bielefeld in Dresden – also ein wenig wahrscheinliches Szenario.

Dynamo beendet Negativserie – Bielefeld schwer zu schlagen

Mit dem 4:3-Erfolg vorige Woche beim Karlsruher SC hat Dynamo Dresden nach zuvor nur einem Punkt aus fünf Spielen weitgehend verhindert, dass eine gute Saison noch tiefe Kratzer bekommt. Mit drei sieglosen Heimspielen in Folge will sich die SGD indes auch nicht in die Sommerpause verabschieden und wird zumindest noch einmal alles versuchen.

Auch, um die bislang mit zwei Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen negative Statistik gegen Bielefeld auszugleichen. Zu Hause hat Dynamo inklusive dem eingangs erwähnten 2:3 sogar zwei von drei Spielen gegen die Arminia verloren.

Seit der Trennung von Jürgen Kramny, der nach nur sechs Punkten aus den ersten sieben Spielen der Rückrunde gehen musste, hat Arminia Bielefeld nur noch eines von neun Spielen verloren. 16 Punkte aus diesen Begegnungen sorgten für eine gute Ausgangsposition vor dem Saisonfinale, woran natürlich auch das spektakuläre 6:0 gegen Eintracht Braunschweig vom vergangenen Wochenende großen Anteil hat. Um sich aus eigener Kraft zu retten, muss das auswärtsschwächste Team der Liga indes nun den erst zweiten Sieg auf fremdem Platz einfahren.

Dynamo Dresden: Berko als falsche Neun?

Im Vergleich zum Sieg in Karlsruhe muss Dynamo-Coach Uwe Neuhaus seine Mannschaft einmal umbauen. Torjäger Stefan Kutschke fällt nach einem Schädel-Hirn-Trauma sicher aus. Weil auch Pascal Testroet nach einer Muskelverletzung wohl maximal als Joker in Frage kommt, bleibt als gelernter Stürmer nur Marcos Alvarez, der indes kein wirklich großes Vertrauen genießt und den Verein verlassen wird. Wahrscheinlich deshalb, dass Neuhaus  wieder auf die Variante mit Erich Berko als falscher Neun setzt.

Generell ist nach der etwas überraschenden Dreierkette in Karlsruhe wieder mit dem bewährten 4-3-3 zu rechnen. Während Kapitän Marco Hartmann zurück auf der Sechserposition erwartet wird, könnte Niklas Kreuzer rechts hinten nach abgesessener Gelbsperre für Fabian Müller beginnen.

Offen ist, wer neben Jannik Müller zentral verteidigt. Hendrik Starostzik hat seine Sache letzte Woche ordentlich gemacht, aber Giuliano Modica könnte in seinem letzten Spiel für Dynamo nochmals in der Startelf stehen. Ebenso wie Marvin Stefaniak, der vorne links Marcel Hilßner ersetzen könnte, und Nils Teixeira, der in Karlsruhe als Sechser eine gute Partie abgeliefert hat.

Wie stehen die Quoten?

AnbieterSGD gewinntDSC gewinnt 
888sport8.004.20Jetzt wetten!
bet3654.052.10Jetzt wetten!
tipico3.801.90Jetzt wetten!

Arminia Bielefeld: Dick fehlt – Behrendt nur auf der Bank?

Nach einem 6:0-Sieg dürfte es kaum Trainer geben, die über größere Veränderungen nachdenken. Arminen-Coach Jeff Saibene bereiten gleichwohl dennoch gleich zwei Positionen Kopfzerbrechen. Denn Florian Dick hat sich gegen Braunschweig eine Gelbsperre eingehandelt und fällt aus, während Brian Behrendt von einer verbüßten Sperre zurückkehrt.

Weil Stephan Salger aber im Abwehrzentrum eine blitzsaubere Vorstellung abgeliefert hat, wäre es überraschend, würde Saibene Behrendt dort einbauen. Dem Rückkehrer droht daher die Bank, wobei auch nicht ausgeschlossen ist, dass Behrendt als Dick-Ersatz den Zuschlag erhält. Erste Wahl auf der rechten Abwehrseite dürfte aber Michael Görlitz sein.

In der Offensive wird erneut Reinhold Yabo zusammen mit Andreas Voglsammer stürmen. Kapitän Fabian Klos bleibt somit erneut nur die Jokerrolle.

Wett Tipps zum Spiel

Bielefeld hat mit dem 6:0 über Braunschweig richtig Selbstvertrauen getankt und trifft auf eine Dresdner Mannschaft, für die es um nichts mehr geht und bei der die Luft seit Wochen raus scheint.

Tipp: Bielefeld verliert nicht. Einsatz: 10€. Gewinn: 13€. Heute bei 888sport – Gewinn verdoppeln (26€)!

2,94 Tore fielen im Schnitt bei Spielen von Dynamo Dresden und sogar 3,09 Treffer, wenn Arminia Bielefeld beteiligt war. Auch die jüngsten Ergebnisse beider Teams lassen auf einige Tore hoffen.

Tipp: Min. 3 Tore im Spiel. Einsatz: 10€. Gewinn: 17€. Heute bei 888sport – Gewinn verdoppeln (34€)!

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Sonntag, 15.30 Uhr), Free-TV-Highlights ab 18.30 Uhr bei Hattrick – die 2. Bundesliga (Sport 1)

Exklusive Gratiswette für Liga-Zwei.de-Leser

AnbieterGutscheincodeGratiswette 
InterwettenVIP*****10€Jetzt einlösen!