1. FC Heidenheim: Mit Effizienz auf Platz vier

Noch zwei Auswärtsspiele vor Weihnachten

Frank Schmidt

Mit dem Ergebnis zufrieden, mit der Leistung nicht komplett: Frank Schmidt © Imago / Sportfoto Rudel

Mit dem 1:5 im vorherigen Heimspiel gegen den SC Paderborn hat eine Serie des 1. FC Heidenheim mit sieben ungeschlagenen Pflichtspielen ein äußerst unsanftes Ende gefunden. Davon ließ sich die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt aber nicht von ihrem insgesamt positiven Weg abbringen und feierte nach dem 2:1 in Sandhausen vergangene Woche am gestrigen Samstag gegen den MSV Duisburg einen 4:1-Heimerfolg.

Der Sieg ist verdient, wenn auch im Ergebnis etwas zu hoch. (Marc Schnatterer)

Das Ergebnis beim sechsten Heimsieg in den letzten sieben Pflichtspielen vor eigenem Publikum entsprach allerdings nicht ganz den Kräfteverhältnissen auf dem Platz, wie auch Kapitän Marc Schnatterer auf der Vereinshomepage einräumte: „Der Sieg ist verdient, wenn auch im Ergebnis etwas zu hoch.“ 

In Tuchfühlung zum dritten Platz

Ähnlich äußerte sich Trainer Schmidt, der aber auch positiv vermerkte, dass sein Team die sich bietenden Gelegenheiten eiskalt genutzt hat: „Das Ergebnis ist vielleicht das eine oder andere Tor zu hoch ausgefallen, aber die Effektivität, wie in diesem Spiel, hatten wir nicht in jeder Partie.“

Vor allem mit der ersten Halbzeit war Schmidt aber nicht zufrieden, woraufhin in der Kabine auch klare Worte fielen: „In der Pause habe ich der Mannschaft gesagt, dass diese Leistung nicht ausreicht und dass wir uns den Sieg nun verdienen müssen.“

Zumindest für eine Nacht ist der 1. FC Heidenheim mit dem Dreier gegen Duisburg auf den vierten Platz geklettert und liegt nur noch einen Punkt hinter dem drittplatzierten 1. FC Union Berlin, der am heutigen Sonntag beim 1. FC Magdeburg aber noch nachlegen kann. Ungeachtet dessen spielt der FCH eine starke Hinserie, die kommende Woche mit einen unangenehmen Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt zu Ende geht.

Bei den Schanzern und danach bei Arminia Bielefeld, dem schon ersten Spiel der Rückrunde, kann sich Heidenheim eine noch bessere Ausgangsposition für das Frühjahr verschaffen. Dann scheint zumindest nach jetzigem Stand nichts unmöglich.

Noch kein Mitglied beim offiziellen Liga-Sponsor? Jetzt aktuelle tipico Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Willkommensbonus sichern!