1. FC Köln vs BVB Dortmund: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 10.12.2016

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Donnerstag, 26.11.20 | 07:57
Setzt sich Modeste gegen Sokratis durch? Jetzt auf Köln gegen BVB wetten

Einsatz offen. Köln bangt noch um seinen angeschlagenen Torjäger Modeste (l.). ©Imago

[table “” not found /]

Der 1. FC Köln erwartet Borussia Dortmund im RheinEnergieStadion zum (Anstoß: Samstag, 15.30 Uhr, live auf Sky) ewig jungen West-Schlager. Das Spiel ist auch das Duell der Ballermänner Modeste und Aubameyang. Die beiden besten Stürmer der Liga erzielten zusammen sagenhafte 27 Tore und stehen sich im direkten Duell gegenüber.

1. FC Köln: Stögers Lieblingsgegner

Die medizinische Abteilung des FC hat derzeit alle Hände voll zu tun. Nachdem sich Marcel Risse am vergangenen Spieltag schwer am Knie verletzte und lange ausfallen wird, gab es am Dienstag im Training einen Schockmoment. Ausgerechnet Torjäger Anthony Modeste (12 Tore in 13 Einsätzen) verletzte sich am Knie und musste die Einheit beenden. Die Verletzung stellte sich jedoch als nicht schwerwiegend heraus, der Franzose wird wohl auflaufen können. Und das ist auch bitter nötig, denn der FC braucht die Tore von Modeste dringend, er erzielte zwei Drittel aller Treffer der Geißböcke.

Zuletzt riss zudem ein wenig der Faden, der FC blieb in den vergangenen vier Spielen dreimal ohne Treffer. An Dortmund hat Modeste jedoch gute Erinnerungen, traf in der Vorsaison in beiden Spielen gegen die Westfalen. Auch für Trainer Stöger scheint der BVB der Lieblingsgegner zu sein, er hat noch nie ein Spiel gegen die Schwarz-Gelben verloren (2 Siege, 2 Remis). Zudem ist das RheinEnergieStadion eine Festung.

Seit acht Heimspielen ist der FC ungeschlagen, kassierte in dieser Saison erst zwei Gegentore auf eigenem Platz. Auch gegen Dortmund gab es zuletzt zwei Heimsiege. Neben Modeste war auch Zoller unter der Woche angeschlagen, sein Einsatz ist noch unklar. Sicher fehlen werden Horn, Maroh, Bittencourt, Lehmann und Risse.

Borussia Dortmund: „Batman & Robin“ wirbeln wieder

Der BVB sicherte sich unter der Woche den Gruppensieg in der CL und stellte einen dabei neuen Rekord mit 21 Toren in der Gruppenphase auf. Das hat es zuvor noch nie gegeben. Doch Dortmund gewann nur zwei von fünf Spielen nach einer CL-Partie. So glänzend der BVB durch die Gruppenphase der Königsklasse spaziert ist, so läuft er in der Bundesliga den eigenen Zielen hinterher. Die Qualifikation für die Champions League ist für die Dortmunder extrem wichtig, um die Mannschaft langfristig aufbauen zu können.

Daher hat das Spiel in Köln eine ausgesprochen hohe Bedeutung. Dortmund braucht dringend den Sieg und setzt dafür auf „Batman & Robin“ – Reus und Aubameyang. Beide sind in Topform. Reus erzielte vier Tore und ab sechs Vorlagen in den vier Einsätzen nach seinem Comeback. Er dürfte in Köln in der Startelf stehen.

Aubameyang (15 Saisontreffer) präsentiert sich vor dem Duell der Ballermänner gegen Modeste (12 Saisontore) ebenfalls in überragender Verfassung, erzielte in den vergangenen vier Bundesligaspielen acht Tore – traf jedoch noch nie gegen die Kölner. Bürki, Subotic, Sahin und Bender werden dem BVB fehlen. Kagawa, Guerreiro und Götze sind fraglich.

6,00 (statt 1,68) auf BVB-Sieg – jetzt wetten!

Aktuelle Wett Tipps

Torgarantie: In den vergangenen vier Pflichtspielen des BVB fielen 24 (!) Tore, zudem trifft Modeste auf Auba.

Beide Teams treffen – 1,62 mit tipico – jetzt wetten

15 Tore in 12 Bundesliga-Einsätzen, zuletzt 8 Tore in 4 Spielen – Aubameyang trifft wie er will.

Tor Aubameyang – 1,81 mit bet365 – jetzt wetten

Unser finaler Wett Tipp: Dortmund gewinnt. Jetzt mit 6,00-Quote (statt 1,68) auf BVB-Sieg wetten!