1. FC Nürnberg: Heftige Kritik an Cedric Teuchert

Auch Schalke, Mainz und Bremen interessiert?

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Freitag, 24.07.20 | 13:21
Cedric Teuchert

Wird wohl nicht mehr im Club-Trikot jubeln: Cedric Teuchert © Imago / Eibner

Nach sechs Toren und zwei Vorlagen an den ersten 15 Spieltagen wird Cedric Teuchert vermutlich nicht mehr im Trikot des 1. FC Nürnberg zu sehen sein. Das Tischtuch zwischen den Vereinsverantwortlichen und dem schon am Montag beim 2:0-Sieg bei Fortuna Düsseldorf im Kader fehlenden Angreifer scheint zerschnitten.

„ Wenn er mir genau zu­ge­hört hätte, dann hätte er eine rea­lis­ti­sche Selbst­ein­schät­zung. ”
Michael Köllner

Trainer Michael Köllner verzichtete nicht nur im Top-Spiel in Düsseldorf auf Teuchert, sondern legte in Bild mit harten Worten gegen den 20-Jährigen nach: „Ich weiß nicht, ob sich so ein Spie­ler am Ende so über die Mann­schaft stel­len kann. Wenn er mir genau zu­ge­hört hätte, dann hätte er eine rea­lis­ti­sche Selbst­ein­schät­zung. Das ist aber ge­ne­rell für alle Men­schen ein hohes päd­ago­gi­sches Gut. Da muss ich mich auch in die Pflicht neh­men.“

Fünf Bundesligisten schon in der Verlosung?

Nach Köllners Meinung sieht sich Teuchert schon weiter in seiner Entwicklung als er ist, was beim Spieler vermutlich auch zu dem Eindruck geführt hat, nicht genug Wertschätzung zu erfahren. Diese erhält der U21-Nationalstürmer nun aber von anderer Seite mehr als ausreichend. Seitdem das Scheitern der Gespräche über eine Vertragsverlängerung in Nürnberg bekannt geworden ist, wird gleich einer Reihe von Bundesligisten Interesse nachgesagt.

Auch interessant: Sonder-Aktion für Nürnberg-Fans

Nach Hertha BSC und den VfB Stuttgart bringt „Bild“ nun auch den 1. FSV Mainz 05 und den FC Schalke 04 mit Teuchert in Verbindung, der vom Portal deichstube.de auch als potentieller Kandidat für Werder Bremen gesehen wird.

Die im Raum stehende Ablöse von 1,5 Millionen Euro ist für alle Bundesligisten natürlich ein Schnäppchen. Mehr wird der Club aufgrund von Teucherts auslaufendem Vertrag aber kaum mehr herausschlagen können.

Gewinnt Nürnberg in Kaiserslautern? Jetzt wetten!