1. FC Nürnberg: Weiter Vertrauen in Thorsten Kirschbaum?

Der Druck auf die Nummer eins wächst

Thorsten Kirschbaum im Tor des 1.FC Nürnberg

Unter Druck. Nach seinem Patzer gegen Ingolstadt steht Club-Keeper Thorsten Kirschbaum weiter unter Beobachtung. ©Imago/Zink

Ohne den Patzer von Thorsten Kirschbaum, der neun Minuten vor dem Ende einen technischen Fehler nur noch mit einem Foulspiel im Strafraum ausbügeln konnte, hätte der 1. FC Nürnberg vor der Länderspielpause gegen den FC Ingolstadt womöglich nicht mit 1:2 verloren, sondern zumindest einen Punkt behalten.

Die Ausgangslage der Franken wäre mit einem Zähler mehr zwar auch nur unwesentlich, doch für die Moral war die zweite Pleite in Folge nach dem 0:1 zuvor beim 1. FC Heidenheim sicher nicht optimal. Gegen Überraschungsaufsteiger Holstein Kiel am Samstag soll nun ein weiteres Negativerlebnis unbedingt verhindert und vielmehr der Rückstand auf die zweitplatzierten Störche im Optimalfall verkürzt werden.

Bredlow bleibt zurückhaltend

Ob dann wieder Kirschbaum das Club-Tor hüten wird, ist aktuell noch nicht sicher. Gegenüber Bild hat Trainer Michael Köllner einen Torwartwechsel nicht explizit ausgeschlossen, doch dass der Coach seiner Nummer eins relativ schnell das Vertrauen entzieht, wäre doch eher ungewöhnlich.

Allerdings hat Nürnberg mit Fabian Bredlow einen starken zweiten Torhüter in der Hinterhand, der im Sommer mit dem klaren Ziel, auch zu spielen, vom Halleschen FC an den Valznerweiher gewechselt ist. Der 22-Jährige, der hochtalentiert ist, hat bei seinen beiden Einsätzen am siebten und achten Spieltag gegen den VfL Bochum und bei der SpVgg Greuther Fürth gute Leistungen abgeliefert und gilt als Mann der Zukunft.

Ich muss wei­ter ge­dul­dig blei­ben. (Fabian Bredlow)

Mit Worten will Bredlow indes nicht für sich werben: „Ich muss wei­ter ge­dul­dig blei­ben, meine Leis­tung brin­gen und dann hof­fen, dass sich der Trai­ner um­entschei­det“, äußert sich der einstige Junioren-Nationalkeeper in „Bild“ sehr zurückhaltend.

Trifft Köllner keine überraschende Entscheidung, wird Bredlow auch noch etwas Geduld brauchen. Klar ist freilich auch, dass sich Kirschbaum nicht mehr viele Patzer erlauben darf,

Gewinnt Nürnberg gegen Kiel? Jetzt wetten!