1. FC Union Berlin: Der Bundesliga ganz nahe

Gute Ausgangsposition vor dem Relegations-Rückspiel

Marvin Friedrich (l.) ist vor Anastasios Donis am Ball.

Marvin Friedrichs (l.) Treffer zum 2:2 lässt Union mehr denn je von der Bundesliga träumen. © imago images/Sportfoto Rudel

Am Ende musste man sich beim 1. FC Union Berlin angesichts der beiden von Ron-Robert Zieler exzellent parierten Chancen von Sebastian Andersson zum dritten Treffer sogar ein wenig ärgern. Unter dem Strich bedeutet das 2:2 im Relegations-Hinspiel beim VfB Stuttgart aber eine hervorragende Ausgangsposition für die Eisernen, denen im Rückspiel am Montag nun schon ein 0:0 oder 1:1 zum Aufstieg reichen würde.

Dass Union das beste Heimteam der abgelaufenen Zweitliga-Saison war und bei elf Siegen sowie fünf Remis nur einmal an der heimischen Alten Försterei verloren hat, dient natürlich als Mutmacher. Selbiges gilt noch mehr für die Leistung in der Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena, mit der Trainer Urs Fischer vollauf zufrieden sein konnte und auch war.

Man hat gesehen, dass wir mutig sind. (Urs Fischer)

„Man hat gesehen, dass wir mutig sind, uns nicht verstecken und auch in Drucksituationen spielerische Lösungen suchen“, freute sich Unions Coach auf der vereinseigenen Webseite über den Auftritt seiner Mannschaft, die gleich zweimal nach einem Rückstand zum Ausgleich kam und auch damit ihre starke Mentalität unter Beweis stellte.

Trimmel und Kroos gesperrt, Hübner kehrt zurück

In die Freude über das gute Ergebnis in Stuttgart mischten sich indes auch zwei Wermutstropfen. Denn mit Kapitän Christopher Trimmel und dem eingewechselten Felix Kroos handelten sich gleich zwei Akteure Gelbsperren für das Rückspiel ein. Insbesondere Trimmel, für den wohl Julian Ryerson die erste Alternative ist, dürfte auf der rechten Abwehrseite nicht ganz einfach zu ersetzen sein.

Dafür aber hat Florian Hübner seine Gelbsperre abgebrummt und kann zu Hause mit Marvin Friedrich die Stamm-Innenverteidigung bilden. Gelingt es damit, wie in zehn der 17 Liga-Heimspiele hinten die Null zu halten, kann am späten Montagabend die große Feier steigen.

Sonder-Aktion für Fans von Union Berlin. Jetzt mit 10.00-Quote bei Bet3000 auf Sieg gegen Stuttgart tippen!