1. FC Union Berlin: Gogia-Verpflichtung offenbar perfekt

Offensivmann kostet 1,1 Millionen Euro Ablöse

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Dienstag, 16.10.18 | 09:15
Akaki Gogia

Jubelt künftig wohl im Union-Trikot: Akaki Gogia © Imago

Mit Marcel Hartel vom 1. FC Köln hat der 1. FC Union Berlin zu Beginn der Woche seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt. Dem 21 Jahre alten Offensivspieler werden aber sicherlich in den nächsten Wochen noch einige weitere Verstärkungen folgen, wurde im Kader doch durch sieben Abgänge Platz geschaffen.

Schon seit längerem wird Phil Ofosu-Ayeh als weiterer potentieller Neuzugang gehandelt. Die Gespräche scheinen in der Tat weit gediehen, doch offiziell ist die Verpflichtung des 25 Jahre alten Rechtsverteidigers, der Eintracht Braunschweig ablösefrei verlassen kann, indes noch nicht.

Dresden macht 350.000 Euro Gewinn

Selbiges gilt für die Personalie Akaki Gogia, in der hinter den Kulissen zumindest laut einem Bericht der Bild schon alles klar und unterschrieben sein soll. Demnach nutzt Dynamo Dresden eine Kaufoption, um den bislang nur ausgeliehenen Deutsch-Georgier für 750.000 Euro fest vom FC Brentford zu verpflichten. Gogia wird in der kommenden Saison aber nicht mehr für die SGD auflaufen, sondern direkt an Union weiterverkauft.

Bei einer Ablöse in Höhe von 1,1 Millionen Euro profitiert Dresden mit 350.000 Euro am Weiterverkauf und auch Union darf zufrieden sein. Denn Brentford hätte nach Gogias starker Saison mit zehn Toren und zwei Vorlagen in verletzungsbedingt nur 21 Einsätzen sicherlich mehr als diese 1,1 Millionen Euro verlangt.Wahrscheinlich, dass der Wechsel nun zeitnah auch offiziell verkündet wird.

Gewinnt Union in Fürth? Jetzt wetten!