1. FC Union Berlin: Marcel Hartel spielt sich ins Rampenlicht

1. FC Köln mit Rückkaufoption

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Montag, 09.10.17 | 07:35
Jens Keller

Freut sich über die Entwicklung von Marcel Hartel: Trainer Jens Keller © Imago / Christian Schroedter

Nachdem ihm beim 1. FC Köln der Durchbruch letztlich versagt geblieben ist, entschied sich Marcel Hartel im vergangenen Sommer für einen Neuanfang beim 1. FC Union Berlin, um sich im Profifußball zu etablieren. Und nach einem guten Vierteljahr in der Hauptstadt befindet sich der 21-Jährige auf einem vielversprechenden Weg.

Nach drei Aus- und zwei Einwechslungen an den ersten fünf Spieltagen stand Hartel zuletzt viermal in Folge in der Startelf der Eisernen und zahlte das Vertrauen von Trainer Jens Keller vor allem in den jüngsten beiden Begegnungen zurück. Beim 5:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern steuerte der gebürtige Kölner eine Vorlage bei und erzielte beim jüngsten 2:1-Erfolg bei Erzgebirge Aue sein zweites Saisontor.

Starker Auftritt bei der U21

Als Lohn für seine gute Entwicklung wurde Hartel wie schon Anfang September wieder in die U21-Nationalmannschaft berufen und setzte dort am Freitag beim 6:1 gegen Aserbaidschan ein Ausrufezeichen. Hartel erzielte ein Tor selbst und bereitete einen weiteren Treffer vor. Zudem kreierte der offensive Mittelfeldmann weitere gefährliche Situationen und bestätigte insgesamt seine gute Form.

In Berlin freut man sich natürlich über Hartels gute Leistungen, sieht diese indes auch ein wenig mit gemischten Gefühlen. Denn der beidfüßige Techniker besitzt zwar bei den Eisernen einen Vertrag bis 2020, doch verfügt der 1. FC Köln über eine Rückkaufoption, die die Geißböcke wohl ab Sommer 2019 ziehen können.

„Wir haben bei Dir immer noch den Finger drauf. Und wir würden uns freuen, wenn Du Dich gut entwickelst und vielleicht in zwei Jahren zurück in Deine Heimatstadt kommst“, zitierte der geissblog.koeln im Mai Kölns Manager Jörg Schmadtke bei Hartels Verabschiedung in Richtung Berlin. Und zumindest nach jetzigem Stand wäre es überraschend, würden die Geißböcke ohne Weiteres auf ihre Option verzichten.

Gewinnt Union Berlin in Berlin? Jetzt wetten!