10. Spieltag: Alemannia Aachen gegen FSV Frankfurt – Doppelspitze mit Radu und Auer soll es richten

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Freitag, 30.09.11 | 08:40

Nach der Entlassung von Peter Hyballa ist es auch Interimscoach Ralf Außem und dem neuen Cheftrainer Friedhelm Funkel nicht gelungen, für die Wende zu sorgen. Heute im Spiel gegen den FSV Frankfurt muss dass Schlusslicht der 2. Bundesliga aber anfangen zu punkten, um nicht schon zu einem frühen Zeitpunkt der Saison den Kontakt zum Mittelfeld zu verlieren.

Den ersten Dreier und vor allem den zweiten Treffer in dieser Saison will Trainer Funkel mit einer Systemänderung schaffen. So wird die Alemannia anders als in den letzten Wochen vermutlich mit zwei echten Stürmern beginnen. Das Sturmduo werden dabei die beiden erfahrenen Benjamin Auer und Sergiu Radu bilden, die über die Flügel durch die ebenfalls sehr offensiv ausgerichteten David Odonkor und Marco Stiepermann unterstützt werden sollen.

Beim FSV plagen Trainer Hans-Jürgen Boysen einige Personalsorgen. So fällt Vjacheslav Hleb sicher aus und auch hinter Spielmacher Zafer Yelen, Marc Heitmeier und Mario Fillinger stehen Fragezeichen. Mit bislang acht Punkten sind die Hessen halbwegs ordentlich in die Saison gestartet, müssen aber ihre Ausbeute dennoch verbessern, um nicht langfristig im Keller stecken zu bleiben.

Wie alle anderen Spiele wird auch diese Partie ausschließlich im Pay-TV bei Sky oder Liga Total übertragen. Einen offiziellen Live-Stream gibt es seit dieser Saison leider nicht mehr, allerdings sollte man auf den einschlägigen Seiten einen funktionierenden Stream finden. Ansonsten bietet es sich an, die 90 Minuten in einem der zahlreichen Live-Ticker zu verfolgen oder aber auf das Fußballradio „90elf.de“ auszuweichen.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Alemannia Aachen:Hohs – Radjabali-Fardi, Olajengbesi, Feisthammel, Achenbach – Sibum – Odonkor, Kratz, Stiepermann – Auer, Radu

FSV Frankfurt:Klandt – Huber, Schlicke, Gledson, Gaus – Y. Stark, Cinaz – N’Diaye, Yelen, Gueye – Benyamina