14. Spieltag: FC St. Pauli vs. Fortuna Düsseldorf – Tipp & Prognose

Autor: Christian Slotta Veröffentlicht: Freitag, 16.10.20 | 09:18

Große Chance im Montagsspiel. Sowohl der FC St. Pauli als auch Fortuna Düsseldorf können ihre sportlichen vor der anstehenden Länderspielpause erheblich verbessern. Während die Kiezkicker den Vorsprung auf Rang vier auf vier Zähler vergrößern kann, hoffen die Rheinländer mit einem Sieg, die Abstiegszone zu verlassen.

FC St. Pauli: Ziereis verlängert und spielt

Beim 1:1 am vergangenen Spieltag in Bochum bewies der FC St. Pauli erneut, dass er mit selbst ernannten Spitzenteams mithalten kann und hätte nach den Erfolgen gegen Leipzig sowie Freiburg auch die dritte Top-Mannschaft schlagen können. Trotz der starken Leistung und dem nur auf Rang 16 gelisteten Gegner warnt Ewald Lienen davor, die Fortuna zu unterschätzen: „Man muss nur den Kader von Fortuna Düsseldorf anschauen. Dieser ist mit sehr vielen und hochkarätigen Spielern besetzt“ (fcstpauli.com).

Seine Startelf wird der Pauli-Trainer wohl nur auf einer Position verändern. Jan-Philipp Kalla konnte unter der Woche wegen einer Rippenprellung nur eingeschränkt trainieren, sodass wohl Sebastian Maier ins Team rutscht. Ansonsten lichtet sich das Lazarett langsam, Enis Alushi steht nach der Länderspielpause vor seinem Comeback, Sören Gonther feierte in Bochum einen Kurzeinsatz.

Zu mehr als einer Einwechslung wird es beim Kapitän auch heute nicht reichen, da Lienen in der Innenverteidigung weiter auf Sobiech/Ziereis setzt. Mit Ziereis sind die Verantwortlichen überaus zufrieden und gaben am Sonntag sogar eine Vertragsverlängerung bis 2019 bekannt.

Fortuna Düsseldorf: Bangen um Bellinghausen

Der Trend bei Fortuna zeigt leicht nach oben. Durch das 1:0 gegen Greuther Fürth holten die Kramer-Schützlinge aus den letzten drei Partien sechs Punkte und waren auch beim 1:2 in Leipzig nicht chancenlos. Generell ist die Auswärtsbilanz der Düsseldorfer auswärts allerdings deutlich ausbaufähig. Mit nur drei Zählern (kein Sieg) auf des Gegners Platz liegt F95 auf dem vorletzten Rang der Auswärtstabelle. Die Erinnerungen an den jüngsten Auftritt am Millerntor machen da auch keinen Mut.

Mit 0:4 ging Fortuna damals untern, wenngleich in der heutigen Startelf nur noch drei Spieler des Debakels stehen werden. Keeper Michael Rensing zeigte sich in bester Oliver-Kahn-Manier („Etwas schöneres als das ganze Stadion gegen dich…“) via express.de vorfreudig: „Es ist doch cool, wenn die Hütte voll ist und alle gegen dich sind.“ Coach Frank Kramer will eigentlich seine siegreiche Elf vom Fürth-Spiel ins Rennen schicken, bangt jedoch um den Einsatz des angeschlagenen Axel Bellinghausen.

Sollte es beim Publikumsliebling nicht reichen, sind zwei Alternativ-Szenarien denkbar: Schauerte wechselt auf links, Koch von der Sechs auf hinten rechts, Bodzek auf die Sechs und Madlung dafür neu in die Innenverteidigung. Die andere Option wäre der 1-zu-1-Tausch mit Lukas Schmitz, der zuletzt allerdings nichtmal im Kader stand.

Tipps zum Spiel

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: 20.15 Uhr) sowie Sport1.

Wett Tipps: Die Wettanbieter sehen Pauli vorne und setzen auf Heimsieg eine 2,25-Quote (Bet3000). Wetten auf Fortuna Düsseldorf erzielen indes bei bet-at-home das 3,5-fache vom Einsatz, während die Quote auf Unentschieden bei 3,25 liegt.

Sonder-Aktion zum Montagsspiel: Die erste Wette ist umsonst. Bis zu 100€ auf Euren Favoriten wetten. Liegt Ihr falsch, bekommt Ihr das Geld direkt zurück. Weitere Infos hier. Nicht nur für Pauli-Fans. Jetzt Happybet Bonus sichern & 25€ Gratiswette erhalten.

Voraussichtliche Aufstellungen

St. Pauli: Himmelmann; Hornschuh, Sobiech, Ziereis, Buballa; Buchtmann, Rzatkowski, Maier, Sobota, Dudziak; Thy.

Düsseldorf: Rensing; Schauerte, Bodzek, Haggui, Bellinghausen; Koch, Sobttka, Demirbay, Halloran, Sararer; Ya Konan.

SchiedsrichterFlorian Meyer (Burgdorf).