17. Spieltag: Kaiserslautern vs. St. Pauli – Tipp, Prognose & Aufstellungen

Autor: Dennis Keller Veröffentlicht: Donnerstag, 19.11.20 | 09:36

Duell auf Augenhöhe?

Vier Punkte liegt der FC St. Pauli momentan noch vor dem 1. FC Kaiserslautern. Trotzdem scheint es am Sonntagmittag am Betzenberg auf ein Spiel zweier Teams auf Augenhöhe hinaus zu laufen: Sowohl die Pfälzer als auch die Hamburger sammelten aus den vergangenen fünf Spielen zwei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen. Selbst beim Torverhältnis in diesem Zeitraum liegen die beiden Mannschaften fast gleichauf – der FCK mit 7:7 Toren, die St. Paulianer mit 6:7.

Trifft Zimmer wieder gegen Himmelmann? Unser Tipp: Kaiserslautern gewinnt gegen St. Pauli

Nächste Pleite? Pauli um Himmelmann (l.) verlor zuletzt zweimal in Folge. ©Imago

1. FC Kaiserslautern: Die Formkurve zeigt wieder nach oben

Ende Oktober sah es gar nicht gut aus in der Pfalz. Drei Niederlagen in Folge und der Absturz auf Platz 13. Seitdem hat sich die Mannschaft von Trainer Konrad Fünfstück aber wieder etwas gefangen: Im November gab es in drei Spielen keine Pleite, stattdessen zwei Auswärtssiege gegen Leipzig (2:0) und Fürth (4:2). Das Problem ist die ungewohnte Heimschwäche. Der Betzenberg ist keine richtige Festung mehr – in dieser Saison gab es aus sieben Spielen gerade mal zwei Siege.

Im Vergleich zur Vorwoche könnte es in der Innenverteidigung der Lauterer eine Änderung geben: Tim Heubach, Torschütze in Fürth, könnte Sascha Mockenhaupt ersetzen. Im defensiven Mittelfeld kehrt Markus Karl nach seiner Gelb-Rot-Sperre zurück, dafür muss wohl Patrick Ziegler auf die Ersatzbank. Insgesamt hat Fünfstück am Sonntag wieder mehr Auswahl. Jean Zimmer (Muskelfaserriss), Marcus Piossek (Prellung) und Marcel Gaus (Probleme am Sprunggelenk) sind seit dieser Woche zurück im Mannschaftstraining.

FC St. Pauli: Lienen mit schlechter Bilanz gegen den FCK

Für Coach Ewald Lienen sind die Kaiserslauterer so etwas wie ein Angstgegner. Der 62-Jährige trat in seiner Trainerlaufbahn 14 Mal (unter anderem mit Köln, Hannover und 1860 München) gegen die Pfälzer an – zehn Spiele davon hat er verloren. Und auch die zuletzt gezeigten Auftritte seiner aktuellen Mannschaft werden Lienen nicht gerade optimistisch zum „Betze“ reisen lassen: Zwei Spiele, zwei Niederlagen, 0:6 Tore.

Vor allem das 0:4 am heimischen Millerntor gegen Nürnberg dürfte ein paar Spuren hinterlassen haben. Trotzdem gibt es wahrscheinlich nur eine Änderung in der Startelf. Marc Rzatkowski, der gegen den FCN nicht mal eingewechselt wurde, wird wohl wieder starten. In dem Fall wird er aller Voraussicht nach den Platz von Jan-Philipp Kalla einnehmen, Christopher Buchtmann wird dann vom defensiven Mittelfeldspieler zum Außenstürmer.

TV-Tipps & Aufstellungen zum Spiel

Wett Tipps: Beide Mannschaften sind in dieser Saison nicht gerade für Torfestivals bekannt. Die Wahrscheinlichkeit, dass in einem Spiel, in dem eines der Teams beteiligt ist, mehr als 2,5 Tore fallen, liegt jeweils deutlich unter 50 %. Ihr könntet also bei einer Over/Under-Wette darauf tippen, dass in dieser Begegnung weniger als 2,5 Tore fallen – dafür bekommt Ihr bei bwin eine Quote von 1,75. Hier bei bwin anmelden & 50€ Neukundenbonus kassieren!

Statistisch gesehen ist es auch eher unwahrscheinlich, dass beide Teams in diesem Spiel treffen. Solltet ihr also bei BTS auf Nein wetten, bietet euch tipico eine Quote von 1,90. Hier direkt bei tipico wetten!

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: 13.30 Uhr), Free-TV-Highlights ab 19.00 auf Sport1 (Hattrick – die 2. Bundesliga).

Kaiserslautern vs Pauli Aufstellungen am 06.12.2015

So könnte die Aufstellung am Sonntag aussehen.