1860 München: Ohne die Brasilianer nach Fürth

Runjaic gibt Kader bekannt

Autor: Christian Slotta Veröffentlicht: Dienstag, 16.10.18 | 09:57
Aigner und Andrade beim Training von 1860 München

Muss sich gedulden. 1860-Brasilianer Victor Andrade (r.) wurde für den Fürth-Kader nicht nominiert. ©Imago

Heute wird es für die neu formierten Münchener Löwen ernst, wartet bei der SpVgg Greuther Fürth doch das erste Pflichtspiel (hier geht’s zur Vorschau). Da der 60er-Kader durch die vielen Neuen sehr breit aufgestellt ist, kündigte Trainer Kosta Runjaic bereits im Vorfeld bei der Kader-Nominierung Härtefälle an. Nach Informationen von tz.de traf es Kai Bülow und Vitus Eicher, sodass Stefan Ortega die Zwei ist, sowie das brasilianische Trio Andrade, Ribamar und Rodnei.

Hinweis auf 4-4-2?

Während Ribamar Nicht-Berücksichtigung nach Trainingsrückstand alles andere als überraschend kommt, verwundert der Verzicht auf den in der Vorbereitung so starken Andrade schon etwas. Dass in Mölders, Mugosa und Olic drei Spitzen mit nach Fürth fahren, könnte ein Indiz Richtung einer 4-4-2-Formation sein.