Albanien vs Schweiz: Tipp, Wetten & Quoten

Aktuelle Wett Tipps & Prognose zum EM Spiel am 11.06.2016

Autor: Christian Slotta Veröffentlicht: Freitag, 15.01.21 | 12:52
Kann Agolli Shaqiri stoppen? Unser Tipp: Schweiz gewinnt gegen Albanien

Auf dem Weg zum ersten Sieg? Die Schweiz um Shaqiri (r.) will vorlegen. ©Imago

[table “” not found /]

Nachdem Frankreich am gestrigen Freitag mit 2:1 gegen Rumänien das erste Match der Gruppe A für sich entschied, wollen die Schweizer heute Nachmittag (Anstoß: 15.00 Uhr) nachziehen. Gegen den krassen Außenseiter aus Albanien sind die Eidgenossen vom Papier her Favorit, taten sich in der Vorbereitung auf die EURO jedoch ungewohnt schwer. In den letzten vier Partien setzte es für die NATI nämlich drei Niederlagen, nur gegen Fußball-Zwerg Moldawien reichte es zu einem Sieg.

Mit bwin Joker risikofrei aufs Spiel wetten – 50€ Freebet bei falschem Tipp 

Albanien: Zwei Mittelfeldspieler im Fokus

Zum ersten Mal nimmt Albanien an einer Europameisterschaft teil und alles andere als das Aus in der Vorrunde käme einer Sensation gleich. Die Vorbereitung lief durchwachsen. Gegen Katar und Luxemburg gab es zwar Siege, im letzten Test gegen die Ukraine setzte es jedoch ein 1:3. Albanien wird von Experten gern als sehr defensiv beschrieben, ein Blick auf die aktuelle Statistik widerspricht dem jedoch.

In den vergangenen sieben Partien traf das Team stolze 17-mal. Dennoch wird die Mannschaft in einer 4-5-1-Grundformation antreten, um mit aggressivem Spiel gegen den Ball die Schweizer Offensiv-Wirbler Shaqiri und Mehmedi zu stoppen.

Besonders im Fokus stehen die beiden Mittelfeldspieler Abrashi und Taulant Xhaka. Letztgenannter ist der Bruder des Schweizer Stars Granit. Der Freiburger Abrashi spielte in den Jugend-Nationalmannschaften sogar noch für die Schweiz, ehe er sich dann für sein Heimatland Albanien entschied. Beide sind im zentralen Mittelfeld gesetzt.

Hinten räumt der Bundesliga-Routinier Mavraj ab, während ganz vorne die Hoffnungen auf Armandu Sadiku ruhen, der sein Geld in der Schweizer Super League verdient (Vaduz) und in jedem der drei letzten Testspiele traf.

Schweiz: Wer darf vorne beginnen?

Die Schweiz ist mit insgesamt elf Bundesliga-Legionären gespickt, von denen es auch auch einige in die Startelf schaffen werden. Im Tor ist Gladbachs Sommer gesetzt, während davor mit Djoruou (HSV) und Rodriguez (Wolfsburg) zwei weitere BL-Akteure beginnen. Im Mittelfeld ist der zukünftige Arsenal-Spieler Granit Xhaka unumstrittener Chef, während über die offensiven Flügel mit dem Leverkusener Mehmedi sowie dem Ex-Bayer Shaqiri zu rechnen ist.

Offen war zuletzt, wen Trainer Petkovic im Angriff aufbieten würde. In Derdiyok, Embolo und Seferovic hat die Schweiz drei unterschiedliche Spielertypen. Seferovic erntete nach seiner Roten Karte im Test gegen Belgien zwar einen öffentlichen Rüffel seines Trainers, dürfte aber die besten Karten auf die Startelf haben.

Der direkte Vergleich spricht klar pro Schweiz, dass fünf von sechs Duellen gewann, zuletzt 2:1 in der WM-Qualifikation 2013/14.

Wett Tipps & aktuelle Quoten zum Spiel

Die Schweiz kassierte in den letzten 6 Spielen immer mindestens ein Gegentor – selbst gegen vermeintlich kleinere Mannschaften wie Moldawien. Albanien erwies sich mit 17 Toren aus den vergangenen 7 Partien als offensiv gefährlich, sodass wird den Tipp auf BTTS Ja empfehlen. Hier direkt mit 2,55-Bestquote bei Bet3000 darauf wetten, dass beide Mannschaften treffen!

Trotz der zuletzt schwachen Ergebnisse sehen wir die Schweiz in diesem Match vorne, sodass sich Wetten auf die Eidgenossen mit der 1,85-Höchstquote von Interwetten lohnen dürften. Hier klicken & auf Schweiz-Sieg wetten!

Mit bwin Joker ohne Risiko wetten – 50€ Freebet bei falschem Tipp