Arminia Bielefeld: Florian Hartherz soll bleiben

Drei personelle Fragezeichen für Montag

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Mittwoch, 19.08.20 | 07:43
Florian Hartherz

Matchwinner in Bochum: Florian Hartherz (r.) © Imago / Team2

Mit vier Punkten aus den beiden ersten Spielen nach der Winterpause hat Arminia Bielefeld den Grundstein für eine entspannte Rückrunde gelegt. Mit bereits 29 Zählern haben die Ostwestfalen beste Chancen auf einen frühzeitigen Klassenerhalt, dürfen auf dem Weg dorthin aber nicht nachlassen.

Am Montag im Heimspiel gegen den kriselnden 1. FC Union Berlin peilt die Arminia den ersten Heimsieg im Jahr 2018 an. Im Vorfeld muss Trainer Jeff Saibene aber gleich um drei angeschlagene Akteure bangen. Während sich laut Tag24 Torwart Stefan Ortega und der zuletzt als Rechtsaußen aufgebotene Patrick Weihrauch mit muskulären Problemen herumplagen, hat es Fabian Klos mit einem Magen-Darm-Infekt erwischt.

Hartherz eine feste Größe auf der linken Abwehrseite

Das Mitwirken des Trios ist im Moment fraglich, doch es gibt auch gute Nachrichten in personeller Hinsicht. So kehrt Manuel Prietl nach abgesessener Gelbsperre zurück und befeuert den Konkurrenzkampf im Mittelfeld. Der beim 1:0-Sieg in Bochum vom linken Flügel als Prietl-Vertreter auf die Doppelsechs gerückte Konstantin Kerschbaumer muss auf jeden Fall bangen, könnte indes von einem Weihrauch-Ausfall profitieren.

Seinen Platz sicher hat Florian Hartherz, der am Montag in Bochum mit seinem sehenswerten Freistoßtor zum Matchwinner wurde. Der Linksverteidiger, der 18 von 20 Spielen dieser Saison über die vollen 90 Minuten bestritten und nur eineinhalb Partien wegen einer Prellung verpasst hat, ist anders als in der Vergangenheit zu einer festen Größe avanciert.

„ Wir planen langfristig mit Florian. ”
Samir Arabi

Das schlägt sich auch in den Planungen der Arminia nieder, in denen Hartherz auch über sein aktuelles Vertragsende am 30. Juni hinaus vorgesehen ist. „Wir planen langfristig mit ihm. Mal sehen, ob wir zusammenkommen werden“, verriet Sport-Geschäftsführer Samir Arabi dem Westfalen Blatt, das von einer baldigen Einigung ausgeht, da offenbar auch Hartherz selbst gerne bleiben würde.

Gewinnt Bielefeld gegen Union? Jetzt wetten!