Arminia Bielefeld: Ist Dominik Franke ein Thema?

Gerüchte um Linksverteidiger-Talent von RB Leipzig

Jeff Saibene

Zufrieden mit dem Test in Wuppertal: Jeff Saibene © Imago

Durchweg überzeugend war die Leistung zwar nicht, doch am Ende gewann Arminia Bielefeld das Testspiel am Dienstagabend beim Wuppertaler SV dennoch verdient mit 1:0. Neuzugang Konstantin Kerschbaumer markierte in der 56. Minute auf Zuspiel von Fabian Klos das goldene Tor.

Das war eine ordentliche Leistung der Mannschaft. (Jeff Saibene)

Beide kamen wie neun weitere Spieler zur Pause auf den Platz und nutzten die zweiten 45 Minuten dazu, Pluspunkte zu sammeln. „Das war eine ordentliche Leistung der Mannschaft, aber in der ersten Halbzeit haben mir der letzte Wille und der direkte Zug zum Tor gefehlt. Beim Tor in der zweiten Halbzeit haben wir dann die Überzeugung an den Tag gelegt“, zeigte sich Trainer Jeff Saibene auf der vereinseigenen Webseite zwar grundsätzlich mit dem gesamten Spiel, einen Tick mehr aber mit der zweiten Hälfte zufrieden.

Franke in Leipzig aktuell ohne Einsatzchance

Nach dem Seitenwechsel stand an seinem 19. Geburtstag auch Mert Cingöz auf dem Feld und durfte sich für die Rolle als Linksverteidiger-Backup empfehlen. Nicht auszuschließen ist aber, dass das Eigengewächs noch externe Konkurrenz erhält, sondieren die Bielefelder Verantwortlichen doch nach wie vor den Markt mit Blick auf die linke Abwehrseite.

Als Kandidat gilt seit längerem Anthony Jung von RB Leipzig, dessen Verpflichtung sich aber eher nicht realisieren lassen wird. Die Fanseite Pulsschlag Arminia bringt nun aber auch noch einen zweiten Akteur aus Leipzig ins Gespräch, den 18-jährigen Dominik Franke und berichtet von einer möglichen Ausleihe über zwei Jahre.

Noch handelt es sich dabei zwar um eine eher vage Spekulation, die aber alles andere als abwegig ist. Zum einen hätte Franke, der vorige Saison für die nun abgemeldete zweite Mannschaft 30-mal in der Regionalliga Nordost auflief, in Leipzig kaum Chancen auf Einsätze im Seniorenbereich und zum anderen pflegen die Bielefelder Verantwortlichen gute Kontakte nach Leipzig, wie die kürzliche Verpflichtung von Nils Quaschner deutlich macht.

Wo landet Bielefeld 2018? Jetzt wetten!