Augsburg vs Bayer Leverkusen: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 26.04.2019

Setzt sich Havertz gegen Max durch? Jetzt auf Augsburg gegen Leverkusen wetten

Hält die gute Form an? Philipp Max (l.) und der FC Augsburg wollen den dritten Sieg in Folge feiern. ©imago images/Nordphoto

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Bleibt Leverkusen gegen Augsburg ungeschlagen?

Der 31. Spieltag wird diesmal in der Augsburger WWK Arena eingeläutet, wenn der FCA die „Werkself“ aus Leverkusen empfängt (Anstoß: 20.30 Uhr). Dabei wollen die „Fuggerstädter“ mit dem dritten Sieg in Folge unter Neu-Trainer Martin Schmidt den Klassenerhalt auch rechnerisch perfekt machen. Problem dabei ist nur, dass der FCA bislang noch nie gegen Bayer gewinnen konnte.

FC Augsburg: Zu Hause gut drauf

Viele Trainer wurden in dieser Saison gewechselt, einen wirklichen Trainereffekt gab es jedoch nur in den seltensten Fällen. Die Augsburger scheinen eine dieser Seltenheiten zu sein. Unter Neu-Trainer Martin Schmidt wurden nämlich die letzten beiden Ligaspiele gewonnen, weswegen der FCA theoretisch den Klassenerhalt feiern kann.

Nach dem überragenden 6:0 am vergangenen Spieltag gegen Stuttgart haben die „Fuggerstädter“ zehn Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz bei noch vier ausbleibenden Ligaspielen. Mit einem Sieg am Freitag könnte der Klassenerhalt auch rechnerisch sicher gemacht werden. Optimistisch stimmt dafür neben der aktuellen Form nicht zuletzt die Heimstärke.

Vier der vergangenen sechs Liga-Heimspiele konnten die bayerischen Schwaben gewinnen. Dabei glückte es dem FCA in fünf dieser sechs Partien mehr als einmal zu treffen (Jetzt mit 2,40-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Augsburg über 1,5 Tore schießt).

Personell hat Schmidt durchaus einige Sorgen. Definitiv ausfallen werden die verletzten Giefer, Finnbogason, Götze, Cordova, Ji und Frammberger. Darüber hinaus ist fraglich, ob die jüngst angeschlagen fehlenden Koo und Kobel bis Freitag noch rechtzeitig fit werden.

Bayer 04 Leverkusen: Zu Gast beim Lieblingsgegner

In einer umkämpften Partie gewann die „Werkself“ am vergangenen Samstag mit 2:0 gegen Nürnberg. Nach dem zweiten Sieg in Folge haben die Leverkusener das internationale Geschäft wieder fest im Visier, müssen jedoch noch zwei Punkte auf Platz sechs aufholen.

Mut dafür geben in jedem Fall die jüngsten zwei Auftritte, in denen vor allem defensiv überzeugt wurde. Erstmals in dieser Spielzeit glückte es den Rheinländern zwei Pflichtspiele in Folge zu Null zu gewinnen. Nachdem es zuvor satte elf Gegentreffer in drei Partien gab, die dementsprechend auch allesamt verloren gingen, scheint Peter Bosz den Hebel wieder umgelegt zu haben.

Neben den jüngsten Auftritten stimmt jedoch vor allem der Blick in die Historie optimistisch für Punktezuwachs am Freitag. Das Bayer gegen Augsburg etwas Zählbares mitnimmt, scheint nämlich Gesetzt zu sein, denn bislang hat Leverkusen in der Vereinsgeschichte noch kein einziges Mal gegen die „Fuggerstädter“ verloren.

Dabei standen sich beide Vereine 17mal gegenüber wovon die „Werkself“ elfmal gewann und sechsmal die Punkte geteilt wurden (Jetzt mit 1,23-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Leverkusen nicht verliert). Personell fehlen die verletzten Bellarabi, Pohjanpalo und Bailey.

Unser abschließender Wett Tipp:

Der FCA liegt den Leverkusenern, weswegen wir auf Auswärtssieg tippen. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von bet-at-home. »Jetzt mit 10.00-Quote (statt 1.69) auf Leverkuse-Sieg wetten.