BVB Dortmund vs FC Bayern: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 19.11.2016

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Donnerstag, 19.11.20 | 09:37
Trifft Rode gegen Neuer? Unser Tipp: FC Bayern gewinnt gegen BVB Dortmund

Zwangspause gegen den Ex-Klub. Sebastian Rode (r.) muss am Samstag zuschauen. ©Imago

[table “” not found /]

Der „German Classico“ steigt am Samstag (Anstoß: 18.30 Uhr, Signal Iduna Park, live auf Sky) in der Bundesliga zum 95. Mal. Die Bayern haben mit RB Leipzig plötzlich einen neuen Konkurrenten im Nacken, gegen den sie die Tabellenspitze verteidigen wollen. Der BVB läuft mit seiner im Sommer umfangreich umgebauten Mannschaft, seinen Zielen hinterher und braucht einen Sieg, um Anschluss an die Champions-League-Plätze zu halten.

Borussia Dortmund: Reus wieder an Bord

Nach fünf Spielen hatte Dortmund satte 12 Zähler bei einem Torverhältnis von 16:4 auf dem Konto. Dann kam die Niederlage in Leverkusen und eine verhängnisvolle Länderspielpause, in der das Verletzungspech voll zuschlug. Im Anschluss lief für den BVB nicht mehr viel zusammen, im Oktober gelang nicht ein einziger weiterer Sieg in der Bundesliga.

Pünktlich zum Kracher gegen den FC Bayern hat sich nun das Dortmunder Lazarett gelichtet. Sogar Marco Reus hat sich fit gemeldet und wird gegen die Bayern im Kader erwartet, wenn auch eher als Edel-Joker. Neben dem langzeitverletzten Bender muss Trainer Thomas Tuchel am Samstag einzig auf Rode verzichten. Kapitän Schmelzer wird nach auskurierter muskulärer Verletzung wieder in der Startelf erwartet.

Der BVB setzt auf seine enorme Heimstärke und die Offensive. Mit 25 Toren stellt der BVB den besten Angriff der Liga. Top-Torjäger Aubameyang erzielte satte elf Tore, führt damit die Torschützenliste an und ist in toller Form  – erzielte sechs Treffer in den vergangenen vier Bundesliga-Spielen. Im eigenen Stadion ist der BVB zudem seit dem 4.04.2015 und somit seit 26(!) Spielen in der Bundesliga ungeschlagen. Die letzte Niederlage gab es – natürlich – gegen den FC Bayern.

FC Bayern München: Bleibt Hummels stabil?

Neu-Trainer Ancelotti steht nach dem Auftritt in der Champions League bei Atletico Madrid (0:1), welcher die bislang einzige Niederlage in 16 Pflichtspielen markiert, vor seiner zweiten großen Herausforderung in dieser Saison. Die Bayern haben die spielerische Dominanz der Vorjahre etwas eingebüßt, sind in der Liga jedoch trotzdem ungeschlagen und das Maß aller Dinge.

Der Ancelotti-Fußball steht, typisch italienisch, für defensive Stabilität. Die Münchner stellen mit nur sechs Gegentoren die beste Defensive der Liga, spielten zuletzt jedoch auch vier Mal in Folge nicht mehr „zu Null“. Zudem kehrt Mats Hummels nach seinem turbulenten Abschied aus Dortmund, erstmals in einem Bundesliga-Spiel zu seinem Ex-Verein zurück und wird unter ganz besonderem Druck stehen.

Ancelotti wird daher in der Defensive wohl auf die gewohnte Viererkette Lahm, Boateng, Hummels, Alaba setzen. Im Mittelfeld und der Offensive ergeben sich für ihn viele Möglichkeiten. Ribery ist wieder fit und eine Option, der zuletzt torgefährliche Kimmich könnte Vidal ersetzen, der erst spät von seinen Länderspielen zurückkehrt. Auch Martinez ist eine Option.

8,00-Quote (statt 2,10) auf Bayern-Sieg – jetzt wetten!

Aktuelle Wett Tipps

Bayern spielte zuletzt vier Mal in Folge nicht zu Null, außerdem trifft die beste (BVB, 25 Tore) auf die zweitbeste Offensive (FCB, 24 Tore) der Liga.

BTTS Ja – 1,67 mit bet365 – jetzt wetten

Robert Lewandowski erzielte in 8 Spielen gegen seinen alten Klub 5 Treffer.

Tor Lewandowski –  1,91 mit William Hill – jetzt wetten

Unser Experten Tipp: Der FC Bayern gewinnt knapp beim BVB. Jetzt mit 8,00-Quote (statt 2,10) auf Bayern-Sieg wetten!