Die Zweitliga-Tipps zum 24. Spieltag 2018/19

Prognose zur Partie Eurer Mannschaft

Collage der 2. Bundesliga

Was ist am 24. Spieltag auf den Zweitliga-Plätzen geboten? ©Imago

Am Freitag empfängt Kieler Offensiv-Power die Defensivkünstler von Union Berlin, während am Samstag der SV Sandhausen gegen Erzgebirge Aue um Anschluss an die Nichtsabstiegsplätze kämpft.

Außerdem treffen sich Paderborn und St. Pauli zum Verfolgerduell und Dynamo Dresden agiert unter neuem Trainer. Was die Statistiken für diese Spiele, aber auch alle anderen Partien bereithalten, haben wir wie immer für Euch in unserer Übersicht:

Bringen beide Mannschaften den Ball im gegnerischen Tor unter? Saisonübergreifend trafen in zwölf der letzten 13 Heimspiele Kiels beide Teams. Das gleiche war in den letzten drei Partien von Union Berlin der Fall.

Unser Tipp: Beide Teams treffen. Deine Wette: 10€ setzen, 15,70€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Die Form spricht klar für Magdeburg: Duisburg verlor vier der letzten sechs Spiele, während der FCM nach der Winterpause noch keins seiner fünf Spiele verlor und davon drei gewann – bei insgesamt nur drei Gegentoren. Duisburg bekam im gleichen Zeitraum elf Gegentore.

Unser Tipp: Magdeburg gewinnt. Deine Wette: 5€ setzen, 55€ gewinnen.
» Jetzt mit stark erhöhter Quote bei bet-at-home tippen!

Ein interessantes Muster ergibt sich aus den direkten Vergleichen: In den letzten zehn Spielen zwischen Sandhausen und Aue gab es immer weniger als drei Tore! Aufgrund der aktuellen Tabellensituation ist ein enges Spiel mit wenigen Treffern erneut nicht unwahrscheinlich.

Unser Tipp: Es fallen maximal zwei Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 15,70€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Dass auf der Ostalb viele Tore fallen, ist wahrscheinlich. In der bisherigen Saison fielen im Schnitt 3,09 Tore pro Heidenheim-Heimspiel und 3,58 Tore pro Regensburg-Auswärtsspiel.

Unser Tipp: Es gibt mindestens drei Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 16,50€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Viele Tore sind auch in Paderborn wahrscheinlich. In den letzten fünf Auswärtspartien des FC St. Pauli trafen jeweils beide Teams mindestens einmal ins Netz. Außerdem gab es in den letzten sieben Heimspielen des SCP immer mehr als zwei Tore.

Unser Tipp: Es fallen mehr als zwei Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 15,30€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Darmstadt ist aufgrund des Trainerwechsels schwer einzuschätzen, vieles deutet aber darauf hin, dass in dieser Partie mindestens zwei Tore fallen. Dies war nämlich bei beiden Teams in den letzten neun Spielen der Fall!

Unser Tipp: Es fallen mindestens zwei Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 13,10€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Vorne hui, aber hinten nachlässig: In acht der letzten neun Heimspiele des 1. FC Köln trafen jeweils beide Teams ins Netz. Aufgrund der verbesserten Angriffs-Form des FC Ingolstadt ist dies erneut möglich.

Unser Tipp: Beide Mannschaften treffen. Deine Wette: 10€ setzen, 16,30€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Dresdens neuer Trainer sprach nach seiner Amtsübernahme von Offensivfußball, den er zeigen wolle. Gegen Bochum könnte es schon mal viele Tore geben. Denn: In den letzten sechs Partien des VfL fielen immer mehr als zwei Tore.

Unser Tipp: Es fallen mindestens drei Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 17,70€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Der HSV erledigt seine Pflichtaufgaben: In sieben der letzten acht Spiele gegen Teams der unteren Tabellenhälfte feierten die Rothosen einen Sieg. Fürth gewann keins der letzten sieben Auswärtsspiele und verlor fünf davon.

Unser Tipp: HSV gewinnt. Deine Wette: 5€ setzen, 30€ gewinnen.
» Jetzt mit stark erhöhter Quote bei 888sport tippen!