Die Zweitliga-Tipps zum 33.Spieltag

Prognose zur Partie Eurer Mannschaft

Collage zur 2. Bundesliga

Wer jubelt am 33. Spieltag? ©Imago images

Der 33. Spieltag steht an und wie immer finden dabei alle Spiele zeitgleich am Sonntag um 15:30 Uhr statt. Überholt der 1. FC Heidenheim den HSV im Aufstiegsrennen und was passiert im Tabellenkeller? Wir haben alle Spiele anhand der Statistiken untersucht und liefern Euch wie gewohnt Prognosen. Achtung: Die erhöhten Quoten, die es bei bet-at-home & 888sport gibt, werden NICHT direkt im Wettschein beim Anbieter angezeigt, sondern der Gewinn wird NACH Spielende gutgeschrieben.

In fünf der letzten sechs Heimspiele des FC Erzgebirge Aue fielen immer mindestens drei Tore. Interessant: Das gleiche war ebenfalls in fünf der letzten sechs Auswärtsspiele der 96er der Fall.

Unser Tipp: Es fallen mehr als zwei Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 15,60€ gewinnen.
» Jetzt mit Bestquoten bei bet-at-home tippen!

Der FC St. Pauli verlor keins seiner letzten acht Heimspiele, drei Siege gab es aus den letzten vier Auftritten am Millerntor. Regensburg hingegen konnte im Jahr 2020 noch nicht auswärts gewinnen, es setzte vier Niederlagen in sechs Partien bei zwei Remis.

Unser Tipp: St. Pauli gewinnt. Deine Wette: 5€ setzen, 50€ gewinnen.
» Jetzt mit Bestquoten bei bet-at-home tippen!

Der SV Wehen Wiesbaden kassierte in den letzten 13 Partien immer mindestens einen Gegentreffer. Darmstadt musste in den letzten fünf Spielen immer ein Gegentor hinnehmen. Das kann den Offensivreihen zugute kommen.

Unser Tipp: Beide Teams treffen. Deine Wette: 10€ setzen, 14,90€ gewinnen.
» Jetzt mit Bestquoten bei bet-at-home tippen!

Heidenheim gewann seine letzten vier Heimspiele allesamt, während der HSV auswärts nur Durchschnitt ist, lediglich in vier von 16 Partien auf fremdem Rasen siegreich war.

Unser Tipp: Heidenheim gewinnt. Deine Wette: 5€ setzen, 85€ gewinnen.
» Jetzt mit Bestquoten bei 888sport tippen!

Der VfL Bochum kassierte in sieben Spielen nach Corona nur zwei Gegentore. Bei Greuther Fürths Auswärtsspielen ist generell wenig los, alle sechs Spiele auf Reisen im Jahr 2020 endeten mit weniger als drei Toren.

Unser Tipp: Maximal zwei Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 21,40€ gewinnen.
» Jetzt mit Bestquoten bei bet-at-home tippen!

Angstgegner: Von den letzten fünf direkten Duellen zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem VfB Stuttgart verloren die Franken vier und spielten einmal Remis. Zuhause gelang dem FCN seit fünf Spielen kein Sieg.

Unser Tipp: VfB Stuttgart gewinnt. Deine Wette: 5€ setzen, 55€ gewinnen.
» Jetzt mit Bestquoten bei 888sport tippen!

Der SV Sandhausen ist zuhause stabil, verlor nur drei von 16 Heimspielen. Außerdem steht für den SVS seit dem Re-Start eine gute Bilanz mit nur zwei Niederlagen zu Buche. Dynamo musste sich zuletzt dreimal in Folge geschlagen geben, bei keinem eigenen Treffer.

Unser Tipp: Sandhausen gewinnt. Deine Wette: 5€ setzen, 50€ gewinnen.
» Jetzt mit Bestquoten bei bet-at-home tippen!

Der KSC schlug im letzten Heimspiel den VfB Stuttgart und ist bei vier Spielen in Folge ohne Niederlage im Wildpark gut drauf. Außerdem: Von den letzten fünf Heimspielen gegen die Arminia verlor der KSC kein einziges, bei drei Siegen und zwei Remis.

Unser Tipp: KSC gewinnt. Deine Wette: 5€ setzen, 50€ gewinnen.
» Jetzt mit Bestquoten bei bet-at-home tippen!

Der VfL Osnabrück steht mit dem Rücken zur Wand, auch hier macht der direkte Vergleich allerdings Mut. Und das richtig, denn die letzten sechs Heimspiele gegen Holstein Kiel gewann Osnabrück allesamt! Holstein Kiel hat den Klassenerhalt sicher, die Auswärtsstärke ging bei vier sieglosen Spielen auf fremdem Boden zuletzt allerdings verloren.

Unser Tipp: Osnabrück gewinnt. Deine Wette: 5€ setzen, 50€ gewinnen.
» Jetzt mit Bestquoten bei bet-at-home tippen!