Die Zweitliga-Tipps zum 4. Spieltag

Prognose zur Partie Eurer Mannschaft

Wer hat am dritten Spieltag Grund zur Freude? ©Imago Zink/Jan Huebner/Herbert Bucco/de Fodi

Schlusslicht Duisburg und der Vorletzte aus Sandhausen stehen bereits vor dem vierten Spieltag mächtig unter Druck, das Duo wartet weiter auf die ersten Saisonpunkte. Oben indes kommen Köln und der HSV weiter ins Rollen. Was ist drin am Wochenende, welche Wetten lohnen sich? Zu allen neun Begegnungen versorgen wir Euch wie gewohnt wieder mit je einem statistisch begründeten Wett Tipp.

Die Ingolstädter konnten zwar in allen drei Ligaspielen treffen, mehr als ein Tor aber war nie drin. Gegner Aue kommt bislang auf einen Saisontreffer. Somit sollten die Zuschauer dieser Begegnung offensiv nicht allzu viel erwarten.

Unser Tipp: Es fallen nicht mehr als zwei Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 18,50€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Vier Punkte und vier Tore aus den jüngsten zwei Partien – der SCP ist in der Liga angekommen. Und hat eine Vorliebe für den zweiten Durchgang entwickelt, denn dort schoss die Elf von Trainer Steffen Baumgart drei ihrer jüngsten vier Buden. Die Bochumer verfolgen diesen Trend ähnlich entschlossen, denn die vergangenen drei Tore des VfL fielen alle nach dem Seitenwechsel. Treffer verspricht dieses Duell ohne Frage, allerdings eher nach dem Pausentee.

Unser Tipp: Es fällt kein Tor in der ersten Halbzeit. Deine Wette: 10€ setzen, 28€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Die Arminia kommt derzeit auf drei Saisontore, im Schnitt also treffen die Ostwestfalen genau einmal pro Partie. Gegner Regensburg konnte in den jüngsten zwei Begegnungen kein Erfolgserlebnis vor des Gegners Kasten verbuchen, sodass das Duell auf der Alm wohl eine eher überschaubare Anzahl an Treffern hervorbringen wird.

Unser Tipp: Es fallen nicht mehr als zwei Tore. Deine Wette: 10€ setzen, 18,50€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Das Momentum liegt ganz eindeutig auf Seiten der Hamburger, die zuletzt drei Pflichtspielsiege in Serie feierten und dabei satte elf Buden erzielten. Mit dem Hamburger Selbstvertrauen wie auch der Offensivqualität der Rothosen können die Dresdner nach zuletzt zwei Pflichtspielniederlagen hintereinander derzeit nicht mithalten.

Unser Tipp: Hamburg gewinnt. Deine Wette: 5€ setzen, 50€ gewinnen.
» Jetzt bei bet-at-home tippen!

Wann schießen die noch punktlosen Zebras, die im Schnitt zwei Gegentreffer pro Partie kassieren, endlich ihr erstes Saisontor? Gegen die Fürther sieht es in der Tat vielversprechend aus, denn: In den vergangenen vier direkten Duellen schoss der MSV sieben Tore gegen die Kleeblätter. Hinzu kommt die nicht immer stabile Abwehrreihe der Spielvereinigung, die in allen drei Ligaspielen bislang immer mindestens einen Gegentreffer hinnehmen musste.

Unser Tipp: Beide Teams treffen. Deine Wette: 10€ setzen, 16,70€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Der punktlose Tabellenvorletzte aus Sandhausen empfängt den aktuellen Spitzenreiter der Liga. Der SVS (erst ein Saisontor) hat derzeit offensiv zu wenig zu bieten, um die Kicker aus Köpenick vor Probleme zu stellen. Und hinten leisteten sich die Sandhausener bereits einige folgenschwere Aussetzer, stellen zugleich die schwächste Defensive der Liga (sieben Gegentore). Die offensivstarken Gäste werden das zu nutzen wissen.

Unser Tipp: Union gewinnt. Deine Wette: 10€ setzen, 26€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Dieses Duell verspricht Tore – und das auf beiden Seiten. Sowohl die Paulianer als auch die Kölner netzten bislang in allen vier Pflichtspielen der Saison (inklusive DFB-Pokal) mindestens einmal ein. Zuletzt gelang den Kiezkickern in Person von Henk Veerman auch das ersehnte erste Stürmertor. Beim Effzeh ist Simon Terodde nach seinem Dreierpack in der Vorwoche ohnehin längst auf Touren gekommen.

Unser Tipp: Beide Teams treffen. Deine Wette: 10€ setzen, 26€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Während die Heidenheimer bislang in allen drei Ligaspielen vor dem Pausentee über mindestens ein Tor jubeln durften, schlugen die Darmstdäter in dieser Zeit stets erst nach dem Seitenwechsel zu. Im direkten Duell ist es also sehr wahrscheinlich, dass die Gastgeber das erste Tor erzielen.

Unser Tipp: Heidenheim schießt das erste Tor. Deine Wette: 10€ setzen, 18€ gewinnen.
» Jetzt bei Interwetten tippen!

Die Kieler müssen auf ihre Kreativzentrale verzichten: Jae-Sung Lee, der für die Nationalmannschaft Südkoreas nominiert wurde, ist an drei der aktuell vier Kieler Buden in der Liga direkt beteiligt gewesen – zweimal als Vorlagengeber, einmal als Torschütze. Sein Fehlen wird Spuren hinterlassen. Zumal Gegner Magdeburg seit zwei Partien ungeschlagen ist und zuletzt mutig und überzeugend auftrat. In Kiel wird das belohnt.

Unser Tipp: Magdeburg gewinnt. Deine Wette: 5€ setzen, 60€ gewinnen.
» Jetzt bei bet-at-home tippen!

Empfehlung der Redaktion:
Ihr sucht weitere Einschätzungen & Prognosen aus anderen Ligen? Dann schaut gern mal in unsere Wett Tipps heute rein.