Dynamo Dresden: Eher kein Winterneuzugang mehr

Kein HSV-Angebot für Haris Duljevic

Ralf Minge

Wird auf dem Transfermarkt eher nicht mehr tätig: Ralf Minge © Imago

Wie es aus rechtlicher Sicht im Fall Eero Markkanen weitergeht, ist offen. Klar dürfte aber sein, dass der eigentlich bis zum Ende der Saison von AIK Solna ausgeliehene Angreifer, der in der Hinrunde nur auf vier Kurzeinsätze kam, aufgrund seines unentschuldigten Fehlens im Training bei Dynamo Dresden keine Rolle mehr spielen wird.

Obwohl der Finne als Option für den Angriff wegfällt, wird Dynamo aber wohl in dieser Winterpause neben dem von Norwich City ausgeliehenen Innenverteidiger Marcel Franke keinen weiteren neuen Spieler mehr verpflichten.

In Bild bezeichnete Ralf Minge die Verpflichtung eines Stürmers als unwahrscheinlich: „Wir haben zwar den finanziellen Spielraum, aber Wintertransfers sind immer problematisch. Es müsste nicht nur sportlich, sondern auch zwischenmenschlich passen“, so der Sportdirektor, der gleichzeitig den sehr guten Heilungsverlauf von Pascael Testroet betonte und verriet, große Stücke auf Youngster Vasil Kusej zu halten.

Duljevic-Verkauf kein Thema

Überzeugt ist Minge auch vom im Sommer spät gekommenen Haris Duljevic, der trotz eher durchwachsener Zahlen (ein Tor, drei Vorlagen) eine gute Hinrunde gespielt hat. Dass andere Vereine auf den bosnischen Nationalspieler, der gerüchteweise zuletzt vor allem mit dem Hamburger SV in Verbindung gebracht wurde, aufmerksam geworden sind, ist durchaus vorstellbar.

Es wird kein Spieler den Verein verlassen! (Ralf Minge)

Allerdings denkt Minge laut seiner Aussage bei Tag24 nicht daran, den bis 2020 gebundenen Offensivmann abzugeben: „Es wird kein Spieler den Verein verlassen! Ganz klar, dass er mit seinen Leistungen auf sich aufmerksam macht. Aber es gab kein konkretes, belastbares Angebot. Weil das für uns kein Thema ist. Und es tut Haris auch gut, wenn er bei uns bleibt.“

Kann Duljevic seine Leistungen bestätigen, wäre es indes nicht überraschend, wenn im Sommer das eine oder andere interessante Angebot ins Haus flattern würde.

Gewinnt Dresden gegen St. Pauli? Jetzt wetten!