Dynamo Dresden: Horvath nach Österreich verliehen

U21-Nationalspieler kommt im Sommer zurück

Sascha Horvath (l.) gegen Jahn Regensburg.

Kam in der Hinrunde nicht zum Einsatz: Sascha Horvath (l.). ©Imago/Steffen Kuttner

Sascha Horvath wird die laufende Saison bei Wacker Innsbruck beenden. Wie Dynamo Dresden am Mittwoch verkündete, wird der 22-Jährige für die Rückrunde an den österreichischen Erstligisten verliehen. Sein Vertrag in Dresden ist noch bis Sommer 2021 gültig.

„Sascha ist ein junger Spieler, für dessen Entwicklung es wichtig ist, dass er auf dem Platz steht und spielt. Mit der Leihe nach Innsbruck wollen wir ihm die Möglichkeit geben, sich entsprechend weiter zu entwickeln. Wir wissen um Saschas Potential, wünschen ihm für die kommende Rückrunde viel Erfolg und freuen uns auf seine Rückkehr zur neuen Saison“, wird Dynamos Geschäftsführer Ralf Minge in der offiziellen Mitteilung des Klubs zitiert.

Gutes erstes Jahr bei Dynamo

Der Österreicher Horvath lernte das Kicken beim SV Schwechat und in der Jugend von Austria Wien. Bei den Hauptstädtern gelang ihm im Oktober 2013 der Sprung zu den Profis, für die er 14 Bundesliga-Spiele bestritt.

Im Sommer 2015 schloss er sich Sturm Graz an, für das der in der Offensive variabel einsetzbare Rechtsfuß in 52 Spielen zum Einsatz kam. Dabei gelangen Horvath vier Treffer und neun Vorlagen.

Im Sommer 2017 entschied sich der U21-Nationalspieler für einen Wechsel zu Dynamo Dresden. Für die Elbstädter absolvierte er in seinem ersten Jahr in der 2. Liga 20 Einsätze, in denen ihm ein Tor und ein Assist gelangen.

Kein Liga-Einsatz in der Hinrunde

In der laufenden Spielzeit kam er allerdings nicht mehr zum Zug, durfte lediglich in der 1. Runde des DFB-Pokals gegen Rödinghausen 73 Minuten ran. In der Liga stand er acht Mal im Spieltagskader, blieb dabei aber ohne Einsatz.

„Sascha hat sich bereits in jungen Jahren in Österreich einen guten Namen gemacht und galt zurecht als eines der größten Talente des Landes. Zuletzt fehlten ihm die regelmäßigen Einsätze. Nun hat er die Chance sich bei uns ein halbes Jahr voll reinzuhängen und zu präsentieren“, freut sich Innsbrucks Geschäftsführer Alfred Hörtnagl über die Verpflichtung.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Bet3000? Jetzt exklusiven Bet3000 Bonus sichern & mit bis zu 150€ gratis Guthaben auf Dynamo wetten!