Dynamo Dresden: Kommt nach Schnetzler auch Benjamin Siegert aus Osnabrück?

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Freitag, 17.06.11 | 18:29

Nur wenige Tage nach dem Sieg in der Relegation gegen den VfL Osnabrück und dem damit verbundenen Aufstieg in die zweite Liga hat sich Dynamo Dresden die Dienste von Alexander Schnetzler, der just aus Osnabrück nach Dresden wechselt, gesichert. Nun könnte ihm mit Benjamin Siegert ein ehemaliger Kollege in die Elbstadt folgen.

Einem Bericht der „Neue“ Osnabrücker Zeitung“ zufolge soll der auf der rechten Außenbahn sowohl defensiv als auch offensiv einsetzbare Siegert ein Thema in Dresden sein, wo Trainer Ralf Loose angekündigt hat, bis Saisonbeginn noch acht neue Spieler verpflichten zu wollen.

Das Osnabrücker Angebot, seinen Vertrag zu verlängern, hat der 29-Jährige, der 2009 vom SV Wehen Wiesbaden zum VfL gekommen ist, jedenfalls bereits abgelehnt: „Weder die Laufzeit, die auf ein Jahr befristet war, noch das Finanzielle hat mich überzeugt. Es ist schade, aber unter diesen Umständen macht es keinen Sinn.“