Dynamo Dresden: Restprogramm 2018/19

Diese Gegner warten noch auf das Team von Cristian Fíel

Moussa Koné (l.) schirmt den Ball vor Christian Strohdiek ab.

Zum Abschluss der Saison muss Dynamo Dresden um Topscorer Moussa Koné (l.) gegen Aufsteiger Paderborn ran. ©Imago/osnapix

Wirklich durchatmen kann man bei Dynamo Dresden noch nicht, der Vorsprung auf die Abstiegsplätze ist schlichtweg noch nicht groß genug. Um das zu ändern, wären Auswärtssiege in Sandhausen und Ingolstadt das beste Mittel.

Denn mit Union Berlin, Köln, St. Pauli und Kiel warten auch noch vier Gegner aus dem oberen Tabellendrittel. Zu den „Störchen“ muss Dynamo am vorletzten Spieltag, und die Statistik verheißt nichts Gutes: Von sieben Gastspielen an der Förde konnte die SGD lediglich eines gewinnen. Mit einem Heimspiel gegen offensivstarke Paderborner endet die Saison schließlich.

Da auch das Nachholspiel gegen Fürth noch aussteht, bleiben Dynamo neun Partien. In der Hinrunde holte man aus diesen Spielen neun Punkte. So sieht das Restprogramm von Dynamo aus:

Hier geht’s zum gesamten Restprogramm der 2.Bundesliga 2018/19.

Schon Mitglied bei Wettanbieter bet90? Jetzt exklusiven bet90 Bonus sichern & mit bis zu 100€ gratis Guthaben auf Dynamo wetten!