Dynamo Dresden: Zwangspause für Ehlers & Terrazzino

Beide Spieler angeschlagen

Autor: Christian Slotta Veröffentlicht: Freitag, 24.01.20 | 12:42
Kevin Ehlers von Dynamo Dresden im Testspiel gegen Bukarest

Steht der SGD im Testspiel gegen Jeonbuk Motors nicht zur Verfügung: Der angeschlagene Kevin Ehlers (l.). ©imago images/Steffen Kuttner

Im vorletzten Testspiel der Winter-Vorbereitung gegen den siebenmaligen südkoreanischen Meister Jeonbuk Motors muss Dynamo Dresden am Samstag auf Kevin Ehlers & Marco Terrazzino verzichten. Wie die SGD am Vormittag mitteilte, sind beide Akteure angeschlagen.

Innenverteidiger Ehlers plagt sich mit Schmerzen im Sprunggelenk herum, Neuzugang Marco Terrazzino macht einen Zehenprellung zu schaffen. Nähere Angaben zu den Verletzungen gab es von Dynamo, das noch bis Montag im Trainingslager in Spanien weilt, nicht.

Defensive erneut umgebaut

Die bei den jüngsten Testspielen gegen Bukarest (1:0) und Zwickau (1:0) überzeugende Defensive muss Trainer Markus Kauczinski durch den Ausfall von Ehlers daher erneut umbauen. Immerhin könnte Jannik Müller mitwirken, der seine Probleme am Hüftbeuger auskuriert hat und schon am Freitag wieder auf dem Trainingsplatz stand. Der gestern verpflichtete Stürmer Godsway Donyoh stand derweil in der Übungseinheit am Samstagvormittag erstmals für die SGD auf dem Rasen, während Moussa Koné angeschlagen mit dem Training pausieren musste und für den Test am Nachmittag ausfällt.