Eintracht Braunschweig: Mushaga Bakenga zu Molde FK – Verlängerung mit Rafal Gikiewicz

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Mittwoch, 18.03.15 | 10:26

Bei Eintracht Braunschweig kommt in diesen Tagen Bewegung in die Personalplanung für die nächste Saison, aber auch für die verbleibenden neun Spieltage der laufende Spielzeit gibt es eine Änderung.

So verlässt der vom FC Brügge eigentlich noch bis zum Saisonende ausgeliehene Mushaga Bakenga die Eintracht vorzeitig und wechselt in seine norwegische Heimat zu Meister Molde FK, dessen Interesse schon seit längerer Zeit im Raum stand. Der 22 Jahre alte Angreifer, auf den die Eintracht eine Kaufoption besessen hätte, hat seine Zelte an der Hamburger Straße nach Informationen der „Braunschweiger Zeitung“ bereits abgebrochen und ist ins Trainingslager seines neuen Klubs nach Spanien gereist. Bakenga verlässt die Eintracht mit der mageren Bilanz von zwei Toren und einer Vorlage in 17 Spielen.

Rafal Gikiewicz bleibt bis 2017

Erhalten bleibt dem BTSV hingegen Torhüter Rafal Gikiewicz. Während Ersatzkeeper Marjan Petkovic vergangene Woche ein neues Vertragsangebot ausschlug und den Verein im Sommer verlassen wird, hat sich das Arbeitspapier der polnischen Nummer eins automatisch um ein Jahr verlängert.

Nach seinem 25. Zweitliga-Einsatz beim 1:0-Sieg der Eintracht beim SV Sandhausen steht der im Sommer ablösefrei von Slask Wroclaw gekommene Gikiewicz, der in dieser Saison noch keine Minute verpasst hat, nun bis zum 30. Juni 2017 unter Vertrag.