Eintracht Braunschweig: Niko Kijewski verlängert

Abwehrmann bleibt bis 2021

Autor: Christian Slotta Veröffentlicht: Freitag, 09.02.18 | 07:37
Niko kijewski, Spieler von Eintracht Braunschweig

Niko Kijewski im BTSV-Trikot – es bleibt ein gewohntes Bild. ©Imago

Im Vorfeld vor dem Gastauftritt in Sandhausen gibt’s es bereits gute Nachrichten für alle BTSV-Fans. Niko Kijewski, seit 2015 in Braunschweig aktiv, hat seinen auslaufenden Vertrag vorzeitig um drei Jahre verlängert und sich somit bis 2021 an die Löwen gebunden.

Nicht nur sportliche Gründe

„Ich fühle mich sehr wohl in Braunschweig. Ein Vertrag über drei Jahre ist ein Vertrauensbeweis und dieses Vertrauen möchte ich zurückgeben“, zeigt sich der Abwehrmann stolz über das neue Arbeitspapier bei den Niedersachsen.

Der gebürtige Osnabrücker, der bis 2014 für den dort ansässigen VfL agierte und sämtliche Jugendteams bereicherte, absolvierte in der laufenden Spielzeit sein 20. Spiel im Braunschweig-Dress. Bereits in den beiden letzten Saisons brachte es Kijewski jeweils auf sieben Einsätze.

„Niko hat seine Qualität schon auf hohem Niveau unter Beweis gestellt. Zudem passt er auch charakterlich perfekt in den Verein und die Mannschaft“, wird Sportdirektor Marc Arnold zu dieser Personalie zitiert. Neben den Partien in der 2. Bundesliga kam der 21-Jährige in den vergangenen Jahren ebenfalls für die Braunschweiger Reserve und U19 zum Einsatz.

Gewinnt Braunschweig in Sandhausen? Jetzt wetten!