Eintracht Frankfurt: Verpflichtungen von Djakpa und Bell perfekt

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Freitag, 17.06.11 | 18:34

Nachdem am Mittwoch noch die geplante Verpflichtung von Kölns Slawomir Peszko gescheitert ist, konnte Eintracht Frankfurt am heutigen Freitag zwei Erfolgsmeldungen verkünden. So werden in der neuen Saison die beiden Defensivspieler Stefan Bell und Constant Djakpa das Trikot der Hessen tragen.

Nach langen Verhandlungen ist es dem neuen Sportlichen Leiter also gelungen, den von vielen Vereinen umworbenen Bell, der zuletzt auf Leihbasis für den TSV 1860 München spielte, vom 1. FSV Mainz 05 loszueisen. Ob der 19-jährige Innenverteidiger fest verpflichtet oder wie ebenfalls im Gespräch war, nur ausgeliehen wurde, ist bislang noch nicht bekannt.

Auch im Fall Constant Djakpa, der heute überraschend im Trainingslager im österreichischen Leogang auftauchte und sogleich mittrainierte, sind die Vertragsmodalitäten noch unklar. Sicher ist jedoch, dass der zuletzt von Bayer Leverkusen an Hannover 96 verliehene Ivorer künftig zum Kader von Trainer Armin Veh gehört.