England vs Island: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zum EM Achtelfinale am 27.06.2016

Autor: Christian Slotta Veröffentlicht: Donnerstag, 26.11.20 | 07:57
Jubelt Vardy wieder? Unser Tipp: England gewinnt gegen Island

Diesmal nur Joker? Beim 0:0 gegen die Slowakei agierte Englands Jamie Vardy unglücklich. ©Imago

[table “” not found /]

Update:

Island gewann sensationell mit 2:1. Die beste Quote auf dieses Ergebnis lag bei tipico bei 30,00. Für einen Sieg der Isländer gegen Frankreich gibt es eine 9,00-Quote. Hier klicken & direkt bei tipico mit 100€ EM Sonderbonus darauf wetten!

Kommt es im letzten Achtelfinale der EM 2016 zu einer weiteren Sensation? Nach dem erstmaligen Einzug in die K.o.-Runde will das kleine Island am Montagabend (Anstoß: 21.00 Uhr, live in der ARD) auch die große Fußball-Nation England ärgern. Die Three Lions überstanden die Vorrunde zwar mühelos, hadern bislang aber mit ihrer Chancen-Verwertung.,

England: Hodgson vor Sturm-Lotterie

Eigentlich könnte Englands Roy Hodgson beim Blick auf sein Offensiv-Potential mehr als zufrieden sein, tummeln sich dort mit Sterling, Lallana, Vardy, Kane und Sturridge doch gleich mehrere Top-Spieler. Einziges Problem: Bislang konnte keiner richtig über 90 Minuten überzeugen.

Sturridge und Vardy, die beim 2:1 über Wales als Joker glänzten, durften gegen die Slowakei von Anfang an ran, setzten aber kaum Akzente. Einer, der im Sturmzentrum für Gefahr sorgen könnte, wäre Wayne Rooney. Doch Hodgson plant ihn erneut im linken Mittelfeld ein, wo nach der Schonung gegen die Slowaken wieder die Rolle von Wilshere übernehmen wird.

Kapitän Rooney ist aber nicht der einzige Rückkehr. Auch Delle Alli, Danny Rose und Kyle Walker sind wieder in der Startelf zu erwarten. Einige englische Experten forderten im Sturm-Zentrum zwar Manchesters Shooting-Star Marcus Rashford, doch Hodgson wird wohl wieder auf Harry Kane setzen.

Island: Furchtlose Wikinger wollen angreifen

Der letzte Vergleich – eine 1:6-Klatsche im Jahr 2004 – spielt für die Isländer in der Vorbereitung keine Rolle. Im Gegensatz zu einer anderen Statistik. Trainer Lars Lagerbäck blieb in seinen letzten sechs Vergleichen gegen England ungeschlagen, zwar mit Schweden, aber die Isländer klammern sich trotzdem an jede Statistik, die Mut machen.

Mut ist auch das, was sie gegen den scheinbar übermächtigen Kontrahenten aus England zeigen wollen. Gegen Österreich gelang zwar ein 2:1-Sieg, der allerdings auch die durch mangelhafte Chancen-Verwertung der Alpenkicker zustande kam. Die Wikinger müssen nun also noch besser verteidigen und die sich bietenden Räume durch die weit aufrückenden englischen Außenverteidiger konsequenter nutzen.

Im Vergleich zum Österreich-Spiel sind keine Änderungen in der Aufstellung zu erwarten. Augsburgs Finnbogason hat seine Gelbsperre abgebrummt, bleibt aber erneut nur die Joker-Rolle. Jon Dadi Bödvarsson ist spätestens nach seinem Tor gegen das Team Austria gesetzt. Den 1. FC Kaiserslautern wird’s freuen. Je länger ihr Spieler Bödvarsson im Turnier bleibt, desto mehr Geld erhält der FCK von der UEFA.

Aktuelle Wettquoten zum Tippen

Die Isländer werden sich nicht 90 Minuten zurück ziehen, sondern auch offensiv Akzente setzen. Bislang trafen die Wikinger in jedem Match, kassierten aber auch jeweils ein Gegentor. Entsprechend interessant ist der Wett Tipp auf BTTS Ja. Über diesen Link mit 2,60-Quote & 100€ EM Bonus direkt bei tipico darauf wetten!

Der folgende Wettvorschlag ist mit einem Augenzwinkern versehen. In K.o.-Runden versagen den Engländern regelmäßig die Nerven. Wetten, dass sich die Isländer im Elfmeterschießen durchsetzen, erzielen bei tipico eine 12,00-Quote. Hier klicken & darauf tippen!

Unser Experten Tipp: Island wird zwar leidenschaftlich kämpfen, sich am Ende aber nicht belohnen. England gewinnt nach 90 Minuten. Hier klicken & die erhöhte Sonder-Quote 7,00 bei Ladbrokes sichern!

7,00-Quote (statt 1,55) auf England-Sieg – einfach hier klicken!