Erzgebirge Aue holt Klewin & Gnjatic

Ein weiterer Keeper im Probetraining

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Mittwoch, 12.08.2020 | 09:19
Philipp Klewin bei Arminia Bielefeld

Philipp Klewin soll den FCE bei einem Männel-Ausfall absichern. ©Imago images/DeFodi

Erzgebirge Aue nimmt zum Start ins Trainingslager zwei Neuzugänge mit. Einer von beiden, Mittelfeldspieler Ognjen Gnjatic kennt das Land bestens, war zuletzt bei Korona Kielce unter Vertrag. Der andere ist Torwart Philipp Klewin.

Gnjatic international erfahren

„Für genau diese Positionen haben wir nach Verstärkungen gesucht. In unserem Camp wollen wir Philipp und Ognjen gut an unsere Mannschaft heranführen und integrieren“, sagte Cheftrainer Dirk Schuster.

Klewin übernimmt nach dem Weggang von Robert Jendrusch die vakant gewordene Position hinter dem unangefochtenen Stammkeeper Martin Männel. Die Rolle der loyalen Nummer zwei hatte der frühere Erfurter zuletzt auch bei Arminia Bielefeld hinter Stefan Ortega inne. Dorthin war er mit der Erfahrung von 177 Drittligaspielen 2018 gewechselt.

Das Torwartteam komplettieren könnte indes Kevin Harr, der als Probespieler mit nach Polen fährt. Der 20-Jährige spielte zuletzt für die Zweite Mannschaft des HSV.

Feldspieler Ognjen Gnjatic vervollständigt indes die Besetzung der Sechser-Position. Der 28-jährige Bosnier hat einen internationalen Lebenslauf, spielte schon in Serbien, Griechenland, den Niederlanden und eben Polen erstklassig. Dort war der 1,90m große Rechtsfuß Stammkraft.