Erzgebirge Aue: Testroet erfolgreich operiert

Innenmeniskus geglättet

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Montag, 16.03.2020 | 13:11

Pascal Testroet jubelt verhalten

Pascal Testroet (r.) muss verletzungsbedingt kürzer treten. ©Imago Images/Eibner

Dass sich Pascal Testroet im Derby gegen Dynamo Dresden eine Knieverletzung zuzog, wurde bereits letzte Woche bekannt. Am heutigen Montag vermeldete der FCE genaueres zur Diagnose und zum aktuellen Stand beim Angreifer.

Zwangspause

Demnach wurde Testroet bereits operiert, wobei der Innenmeniskus des 29-Jährigen geglättet wurde. Jetzt heißt es für den 29-Jährigen: Die Reha steht an. Laut Vereinsangaben fällt Testroet "mehrere Wochen" aus.

Direkte Auswirkungen auf den sportlichen Betrieb hat die Meldung nicht, da die Partien der 2. Bundesliga bekanntlich derzeit ausgesetzt sind. Wie es für den FC Erzgebirge Aue und die 17 anderen Zweitligisten weitergeht, ist Thema auf der DFL Mitgliederversammlung, die am heutigen Montag um 11:30 Uhr startete. Ergebnisse gibt es voraussichtlich im Laufe des Nachmittages.