ESC 2018 – Wetten, Quoten & Favoriten

Tipp, Prognose & Wettquoten auf den Eurovision Song Contest am 12.05.2018

Wer steht am Ende auf der Bühne? Jetzt auf ESC 2018 wetten!

Wer gewinnt den ESC 2018 in Lissabon? ©Imago

AnbieterTippQuote 
InterwettenZypern2.25Jetzt wetten!
InterwettenIsrael4.25Jetzt wetten!
InterwettenIrland9.00Jetzt wetten!
InterwettenFrankreich12.50Jetzt wetten!
InterwettenDeutschland18.25Jetzt wetten!
InterwettenLitauen19.25Jetzt wetten!
InterwettenSchweden20.00Jetzt wetten!
InterwettenNorwegen25.00Jetzt wetten!
InterwettenItalien27.00Jetzt wetten!
InterwettenEstland41.00Jetzt wetten!

Die Fußballsaison geht zu Ende und die WM ist noch einige Wochen entfernt. Dazwischen ist ein bisschen Zeit für die „Europameisterschaft“, allerdings nicht im Fußball. Am Samstag, den 12.05.2018, steht der Eurovision Song Contest an. Wir haben für Euch die Favoriten, die Quoten und die deutschen Chancen unter die Lupe genommen.

Wo kann ich auf den ESC 2018 wetten?
Mehrere Wettanbieter haben die Kategorie „Unterhaltung“ im Programm und damit meist auch den Song Contest. Tipico ist zwar nicht dabei, dafür aber Interwetten und beim Anbieter Unibet. Das Quotenlevel zwischen den Anbietern ist sehr ausgeglichen, kann aber näher zum Finale hin noch deutlich auseinander gehen.

Wie finde ich die ESC Wetten?

Die ESC Wetten sind bei Unibet leider im Sport-Bereich etwas versteckt und nicht ganz so einfach zu finden. Damit Ihr nicht lange suchen müsst, findet Ihr über diesen Link direkt die Seite mit allen ESC Wetten.

Auf was kann ich beim ESC wetten?

Bei Interwetten sind nur Tipps auf den Gesamtsieger möglich, während Unibet auch zahlreiche Spezialwetten offeriert. So könnt Ihr darauf tippen, ob die jeweiligen Teilnehmer unter die Top5 oder Top10 kommen. Zudem sind Head-to-Head-Wetten möglich (z.B. Ist Frankreich besser als Spanien).

Wer ist Favorit?
Die Ethno-Pop Nummer „Fuego“ mit der Eleni Foureira für Zypern an den Start geht, hat das größte Hit-Potenzial. Das sehen auch die Wettanbieter so. Gemessen an den Youtube-Klicks trifft der Song auch den Geschmack des Publikums. Lange Zeit war jedoch Israel auf dem Spitzenplatz gesehen worden. Nach dem ersten Halbfinale rangieren Netta und ihr Beitrag „Toy“ aber nur noch auf Platz vier.

Aus den „Big Five“ – den direkt qualifizierten Ländern – wird Frankreich die größte Chance auf den Sieg eingeräumt. Mit einem Song, der sich mit Mittelmeer-Flüchtlingen befasst, setzen die Franzosen auf ein aktuelles Thema.

Wie stehen die Chancen für Deutschland?
Nach den beiden letzten und einem vorletzten Platz in den vergangenen drei Jahren ist Deutschland diesmal deutlich mehr zuzutrauen. Mit einer Quote von 18.25 bei Interwetten liegt Michael Schulte mit „You let me walk alone“ nach dem zweiten Halbfinale bei den Quoten auf Rang fünf.

Unser abschließender Wett Tipp:

Zypern ist zu Recht der Top-Favorit und hat europaweit bereits eine Fangemeinde aufgebaut. Wir empfehlen den Tipp auf Zypern. Jetzt mit 2.25-Quote bei Interwetten tippen.