FC Ingolstadt: Marvin Matip vor dem Aus

Schanzer offenbar ohne den Kapitän ins Trainingslager

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Mittwoch, 02.01.19 | 13:53
Marvin Matip

Keine Zukunft mehr in Ingolstadt: Marvin Matip © Imago / Action Pictures

Am morgigen Donnerstag geht für den FC Ingolstadt mit dem Trainingsauftakt nach der Winterpause der Kampf gegen den Abstieg weiter. Um im Mai über dem Strich zu stehen, wird Trainer Jens Keller in den kommenden Tagen mit seinen Schützlingen intensiv arbeiten. Zugleich wird es sicherlich auch in Absprache mit Keller aber auch noch einige Kaderveränderungen geben.

Während mit dem von Hannover 96 ausgeliehenen Philipp Tschauner die neue Nummer eins bereits am Donnerstag mit ins Trainingslager nach Alicante reist, wird Marvin Matip dem Ingolstädter Tross nach Informationen des Donaukurier nicht angehören.

Matips Vertrag läuft aus

Der bisherige Kapitän, der schon in den letzten vier Spielen vor der Winterpause nicht mehr zum Zug kam, wird stattdessen offenbar zur U21 versetzt, was vermutlich gleichbedeutend mit dem Aus Matips beim FCI sein dürfte. Denn dass der auslaufende Vertrag des 33 Jahre alten Innenverteidigers noch einmal verlängert wird, ist spätestens jetzt nahezu ausgeschlossen.

Anstelle von Matip, der sich Mitte Dezember noch kämpferisch gezeigt hatte, wird der FC Ingolstadt wohl einen neuen Innenverteidiger unter Vertrag nehmen. Die Verpflichtung eines erfahrenen Abwehrspielers soll laut dem „Donaukurier“ auf jeden Fall bevorstehen.

Möglich, dass ein entsprechender Transfer zeitnah bekannt gegeben wird und sich die Schanzer dann auch offiziell zur Personalie Matip äußern.

Noch kein Mitglied beim offiziellen Liga-Sponsor? Jetzt aktuelle tipico Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Willkommensbonus sichern!