FC Ingolstadt: Restprogramm 2018/19

Diese Gegner warten auf die "Schanzer"

Dario Lezcano (r.) wird von Patrick Mainka verfolgt.

Kann sich der FC Ingolstadt um Dario Lezcano (r.) noch retten oder geht es eine Etage tiefer? ©Imago/Stefan Bösl

In Ingolstadt geht die Abstiegsangst um. Nicht ohne Grund hat Trainer Jens Keller die verbleibenden acht Partien zu Endspielen ausgerufen. Eine Vorentscheidung könnte aber schon in den nächsten zwei Begegnungen fallen. Dann geht es gegen die direkte Konkurrenz aus Sandhausen und Duisburg. Auch Dynamo Dresden am 28. April könnten die „Schanzer“ noch mit in den Abgrund ziehen.

Von den gröbsten Abstiegssorgen hat sich der Gegner am vorletzten Spieltag, Darmstadt 98, wohl befreit. Den Schlusspunkt setzt ein Auswärtsspiel in Heidenheim, der FCH könnte dann noch auf die Aufstiegsplätze schielen und dementsprechend motiviert sein.

Demotivierend hingegen dürfte in Ingolstadt der Blick zurück sein. In der Hinrunde holte man aus den Begegnungen mit den noch ausstehenden acht Gegnern keinen Sieg und nur fünf Punkte.

Hier geht’s zum gesamten Restprogramm der 2.Bundesliga 2018/19.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Mr Green? Jetzt aktuelle Mr Green Erfahrungen lesen & mit bis zu 100€ gratis Guthaben auf Ingolstadt wetten!