FC Ingolstadt: Thalhammer erhält Profivertrag

Mittelfeldtalent unterschreibt für drei Jahre

Autor: Andreas Breitenberger Veröffentlicht: Dienstag, 27.06.17 | 12:24
Maik Walpurgis, Trainer des FC Ingolstadt

Kann junge Spieler weiterentwickeln: FCI-Coach Maik Walpurgis ©Imago/Sportfoto rudel

Seit drei Tagen schuftet der FC Ingolstadt in der Vorbereitung auf die kommende Zweitliga-Saison. Mittrainieren darf weiterhin auch ein Youngster. Wie der Verein heute bekannt gab, erhält Maximilian Thalhammer einen Profivertrag bis 2020 bei den Schanzern.

Aktueller Jugend-Nationalspieler

Der 19-Jährige trainiert schon länger bei den Profis und kam in der vergangenen Saison 25 mal in der Regionalliga Bayern für die zweite Mannschaft des FCI zum Einsatz. Dort erzielte der variable Mittelfeldspieler, der sowohl zentral als auch rechts eingesetzt werden kann, drei Tore und ebenso viele Vorlagen und schaffte damit den Sprung vom Jugend- in den Herrenbereich mit Bravour.

„Max kam als 16-Jähriger zum FCI und entwickelt sich seitdem ausgezeichnet weiter“, so Geschäftsführer Harald Gärtner. „Er ist mittlerweile mehrfacher Junioren-Nationalspieler, durchlief die U 18, U 19 und hat aktuell bereits fünf Partien für die U 20 des DFB bestritten. Wenn er weiter so hart an sich arbeitet, wird er seinen Weg bei uns gehen.“

Nach Ryoma Watanabe und Lukas Gerlspeck ist Thalhammer in diesem Jahr bereits der dritte Nachwuchspieler des FCI, dem der Sprung zu den Profis gelingt. „Für mich geht ein Traum in Erfüllung! Natürlich bin ich stolz auf meinen ersten Profivertrag, doch ich weiß, dass noch ein langer Weg vor mir liegt“, so Thalhammer auf der Vereinshomepage der Schanzer.

Wo landet Ingolstadt in der Spielzeit 2017/18? Jetzt wetten!