FC Ingolstadt: Weiter keine Hektik in der Trainerfrage

Spieler mit Plädoyer für Stefan Leitl

Stefan Leitl

Hat die Spieler auf seiner Seite: Stefan Leitl © Imago / Foto2press

Sieben Punkte aus den ersten sieben Spielen sind sicherlich nicht das, was man sich beim FC Ingolstadt vor der Saison erhofft und auch erwartet hatte. Immerhin wurden aber alle sieben Zähler seit dem Trainerwechsel von Maik Walpurgis zu Stefan Leitl geholt. Nichtsdestotrotz wartet der bisherige Trainer der zweiten Mannschaft nach wie vor auf eine klare Aussage seine Zukunft betreffend.

Wir arbeiten sehr gerne mit Stefan Leitl. (Hauke Wahl)

Dass Leitl gerne dauerhaft die Rolle des Cheftrainers übernehmen würde, ist klar. Und nun haben sich auch mehrere Ingolstädter Profis für einen Verbleib des Noch-Interimstrainers ausgesprochen. Alfredo Morales sprach in Bild davon, dass Leitl ein „super Typ“ sei, der das Team erreiche, und Hauke Wahl lobt an gleicher Stelle die Zusammenarbeit mit dem 40 Jahre alten Fußball-Lehrer: „Wir arbeiten sehr gerne mit ihm.“

Entscheidung in der Länderspielpause?

Etwas ausführlicher äußert sich Tobias Levels, den Leitl von der zweiten Mannschaft ins Profiteam zurückholte, im „Kicker“ (Ausgabe 77/2017 v0m 21.09.2017): „Stefan hat ein sehr, sehr detailliertes Konzept, wie er Fußball spielen will. Er hat eine klare Ansprache, auch die menschliche Komponente passt. Ich denke, wir werden mit ihm auf jeden Fall erfolgreich sein.“

Ob das die Verantwortlichen genau so sehen, ist allerdings weiter offen. Ein erfolgreicher Auftritt am Sonntag beim VfL Bochum wäre aber sicherlich ein Argument für Leitl, der im Moment noch geduldig sein muss.

Sportdirektor Angelo Vier verriet gegenüber dem Donaukurier zwar, einen Fahrplan zu haben, betonte zugleich aber, keine überstürzte Entscheidung treffen zu wollen: „Manchmal hat ein Trainerwechsel nur einen kurzfristigen Effekt, aber es geht darum, dass die Mannschaft an Dinge glaubt und die auch mit Überzeugung umsetzt. Deshalb muss man sich da Zeit nehmen.“

Spätestens in der Länderspielpause Anfang Oktober sollte aber der Zeitpunkt gekommen sein, um für Klarheit in dieser so wichtigen Personalie zu sorgen.

Gewinnt Ingolstadt in Bochum? Jetzt wetten!