FC Porto vs AS Roma: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur CL-Quali am 17.08.2016

Autor: Dennis Keller Veröffentlicht: Donnerstag, 26.11.20 | 07:57
Jubelt Totti wieder? Unser Tipp: Porto gewinnt gegen AS Rom

Will nochmal in die Champions League. Roma-Ikone Francesco Totti. ©Imago

[table “” not found /]

Ein in höchstem Maße klangvolles Duell steht am Mittwochabend (Anstoß: 20.45 Uhr, live bei Sky) in den Playoffs zur Champions League auf dem Programm: Zum Hinspiel in dieser Qualifikationsrunde hat der FC Porto den AS Rom zu Gast. Beide Teams waren schon in der vergangenen Saison in der Königsklasse unterwegs: Porto musste in der Gruppenphase die Segel streichen, die Roma im Achtelfinale gegen den späteren CL-Sieger Real Madrid.

FC Porto: Alles wie vor 2 Jahren?

Im Gegensatz zum Gegner wissen die Portugiesen, wie man sich über die Playoffs für die Champions League qualifiziert: Bereits in der Saison 2014/15 mussten die „Drachen“ diesen kleinen Umweg nehmen, damals setzten sie sich mit 1:0 und 2:0 gegen den LOSC Lille durch.

Porto hat noch einen weiteren kleinen Vorteil, denn die Mannschaft hat bereits ein Pflichtspiel in den Knochen. Während die Italiener erst am kommenden Wochenende in die neue Spielzeit der Serie A starten, gewann der FCP bereits am Freitagabend seinen Saisonaufktakt bei Rio Ave mit 3:1.

Im Playoff-Hinspiel am Mittwoch kann der neue Trainer Nuno Espirito Santo nahezu auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Nicht einsatzfähig ist lediglich Sérgio Oliveira, der aber wahrscheinlich ohnehin nicht zur Startelf gezählt hätte. Gespannt sein dürfen wir auf die Neuzugänge Alex Telles, Felipe und Miguel Layún.

AS Roma: Wer ersetzt Pjanic?

Auch die „Giallorossi“ waren auf dem Transfermarkt im Sommer sehr aktiv, allerdings haben sie hauptsächlich Akteure fest unter Vertrag genommen, die bereits im Vorjahr als Leihspieler in der italienischen Hauptstadt gespielt haben. Dazu gehören u.a. Mohamed Salah, Stephan El Shaarawy, der Ex-Wolfsburger Edin Dzeko und der ehemalige Stuttgarter Antonio Rüdiger.

Letzterer wird aufgrund des Kreuzbandrisses, den er sich im Vorfeld der EURO 2016 zugezogen hat, allerdings noch eine gewisse Zeit ausfallen. Für das Hinspiel im Estadio do Dragao stehen zudem Torwart Wojciech Szczesny, Abdullahi Nuri und Mario Rui nicht zur Verfügung.

Interessant werden dürfte die Frage, wie Coach Luciano Spalletti den Verlust seines Antreibers Miralem Pjanic (zu Juventus Turin) kompensieren will. Denkbar ist, dass Radja Nainggolan und Alessandro Florenzi im zentralen Mittelfeld agieren werden. Auch der lange Verletzte Kevin Strootman ist inzwischen wieder eine Alternative.

Aktuelle Wettquoten zum Tippen

Bei den jüngsten 4 Auftritten auf europäischer Bühne gelang dem FC Porto kein eigener Treffer, den Römern passierte das in den vergangenen 3 Europapokal-Partien. Setzt Ihr also bei BTTS auf Nein, dann bietet Euch tipico den 1,9-fachen Ertrag. Hier klicken & mit 100€ Neukundenbonus darauf tippen!

Fakt ist auch, dass die gerade angesprochenen Spiele alle mit insgesamt weniger als 2,5 Toren endeten. Ein Wett Tipp auf Under 2,5 bringt Euch eine Quote von 1,70. Einfach hier klicken & direkt bei tipico wetten!

Unser Experten Tipp: Das wird eine knappe Kiste, aber die Portguiesen gewinnen das Hinspiel. Hier klicken & mit einer 2,30-Quote bei tipico darauf wetten!

Sonder-Aktion zur CL: Ohne Risiko auf deinen Favoriten wetten. Hier direkt 5€ Gratiswette ohne Einzahlung sichern!