Fortuna Düsseldorf: Kehrt Andreas Lambertz zurück?

Klublegende könnte die U23 verstärken

Andreas Lambertz

Bald wieder für anstatt gegen die Fortuna? Andreas Lambertz © Imago / Hentschel

In der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt rüstet man sich für die Aufstiegsfeierlichkeiten. Nachdem das vergangene Wochenende optimal verlaufen ist und der Vorsprung auf den dritten Platz auf sieben Punkte ausgebaut wurde, kann Fortuna Düsseldorf mit einem Sieg am Samstag bei Dynamo Dresden die Rückkehr in die Bundesliga perfekt machen.

Ausgerechnet eine Fortuna-Ikone könnte die Düsseldorfer Feierlichkeiten aber noch verhindern. Mit Dynamo kämpft auch Andreas Lambertz gegen den Abstieg, der allerdings im Jahr 2018 noch nicht zum Einsatz kam und zuletzt von einem eingeklemmten Nerv geplagt wurde. Dass der 33-Jährige gegen die Fortuna auflaufen wird, ist daher eher unwahrscheinlich.

KFC Uerdingen als Konkurrent?

Möglicherweise ist Lambertz aber bald wieder im Fortuna-Trikot zu sehen, denn die Rheinländer planen eine Rückholaktion, wenn auch nicht für das Profiteam. „Wir beschäftigen uns bereits länger mit der Idee, Lumpi Lambertz zurück zur Fortuna zu holen und ihm eine Rolle als Führungsspieler in unserer U23 zu übertragen“, verriet Fortunas Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer der Rheinischen Post.

Gespräche wurde bereits geführt und Lambertz signalisiert durchaus Interesse: „Das wäre schon eine ziemlich verrückte Sache, wenn sich so der Kreis schließen würde. Ich bin für alles gesprächsbereit. Es ist vieles denkbar.“

Ich bin für alles gesprächsbereit. Es ist vieles denkbar. (Andreas Lambertz)

Laut Schäfer besitzt Lambertz aber auch andere Optionen, womit der Ball letztlich in erster Linie beim routinierten Mittelfeldmann liegt. Offenbar wirbt insbesondere auch der KFC Uerdingen, der als Spitzenreiter der Regionalliga West die 3. Liga im Visier hat, um die Dienste des gebürtigen Dormageners, der noch „ein, zwei Jährchen Fußball spielen“ möchte.

Spätestens danach wird Lambertz aber zur Fortuna zurückkehren. Schon bei seinem Abschied im Sommer 2015 nach Dresden wurde eine Weiterbeschäftigung nach der aktiven Karriere im Nachwuchsleistungszentrum vertraglich vereinbart.

Gewinnt Düsseldorf in Dresden? Jetzt bei tipico wetten!