Fortuna Düsseldorf: Verlängert Kaan Ayhan über 2019 hinaus?

Zeitnahe Gespräche sind geplant

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Montag, 06.07.20 | 15:18
Kaan Ayhan

Soll langfristig bei der Fortuna bleiben: Kaan Ayhan © Imago / Revierfoto

Die Aufstiegsfeierlichkeiten sind zwar noch lange nicht abgeschlossen, aber dennoch rückt nach dem 2:1-Sieg am Samstag bei Dynamo Dresden das Tagesgeschäft wieder verstärkt in den Mittelpunkt. Zum einen hat die Fortuna gegen Holstein Kiel und beim 1. FC Nürnberg noch Spiele gegen zwei Klubs, die dick im Aufstiegsrennen dabei sind und zum anderen will natürlich die neue Saison geplant werden.

In diesem Zusammenhang hat Klubboss Robert Schäfer schon vor Wochen betont, dass möglichst alle Leihspieler bleiben sollen. Was bei den Japanern Takashi Usami (FC Augsburg) und Genki Haraguchi (Hertha BSC) sowie bei Jean Zimmer (VfB Stuttgart) nicht unwahrscheinlich und wohl auch eine Preisfrage ist, wird bei Florian Neuhaus aber kaum der Fall sein.

Zwar versicherte Schäfer nun in der Rheinischen Post erneut, weiter auf Neuhaus zu hoffen, der bei Borussia Mönchengladbach zur neue Saison aber fest eingeplant ist.

Schäfer sieht Kaderplanung auf einem guten Weg

Generell sieht Schäfer die Fortuna in Sachen Kaderplanung gut unterwegs: „Wir sind schon jetzt in sehr vielversprechenden Gesprächen, was Vertragsverlängerungen und auch Zugänge angeht.“

Zu den Spielern, die verlängern sollen, gehört trotz eines ohnehin erst im Februar per Option bis 2019 ausgedehnten Vertrages Kaan Ayhan. Der türkische Nationalspieler, der seit seinem Wechsel zur Fortuna vor knapp zwei Jahren mehrfach mit anderen Klubs in Verbindung gebracht wurde, spielt in den Planungen weiter eine sehr wichtige Rolle.

„ Kaan ist für uns ein ganz wichtiger Faktor - als Spieler und als Mensch. ”
Robert Schäfer

Schäfer betonte nun nicht nur, dass ein Abgang des Abwehrchefs im Sommer kein Thema sei, sondern kündigte baldige Gespräche über eine Ausdehnung des bisherigen Arbeitspapieres an: „Aber in dem konkreten Fall wollen wir uns sogar zeitnah zusammensetzen und über eine langfristige Zusammenarbeit reden. Kaan ist für uns ein ganz wichtiger Faktor – als Spieler und als Mensch.“

Mit der Bundesliga als Trumpf kann die Fortuna nun natürlich ganz anders um Ayhans Unterschrift werben und dürfte nicht die schlechtesten Chancen haben.

Gewinnt Düsseldorf gegen Kiel? Jetzt bei tipico wetten!